Schlagwort-Archiv: Spitzen

Doppelt quer gedacht

Sossenheimer Spitzen

von Mathias Schlosser

Denken wir mal quer: In Frankfurt leben zurzeit 763.380 Menschen. 251 von ihnen sind zurzeit offiziell an Covid-19 erkrankt. Selbst wenn man annimmt, dass es zehnmal mehr Kranke gibt, ist das Verhältnis zwischen Corona-Kranken und Gesunden immer noch 1:304. Rein rechnerisch könnte man also mehr als 300 maskenlose Frankfurter treffen, ehe man Gefahr läuft, sich mit Covid-19 anzustecken. Im Auge des Mathematikers scheint die Wirkung der Maskenpflicht zumindest Weiterlesen

Es muss wehtun

Sossenheimer Spitzen

von Mathias Schlosser

Mitte Oktober war wieder Herbstputz im Arboretum. Ein paar Wochen zuvor waren fleißige Müllsammler im Sossenheimer Unterfeld unterwegs und auch die Gruppe „Bee Sossenheim“ hat auf ihrer Wiese in der Westerbachstraße so einigen Müll wegräumen müssen. Allen Aktionen ist gemeinsam, dass die Anständigen den Abfall beseitigen, den die Unanständigen dort hingeworfen haben.
Nur fragt man sich: Wer macht Weiterlesen

Perlen vor die Säue

Sossenheimer Spitzen

von Mathias Schlosser

Das ist wirklich viel Geld, das die Stadt Frankfurt mit Unterstützung von Land und Bund für einige seiner bisher benachteiligten Viertel in die Hand nehmen will. 100 Millionen Euro für fünf Stadtteile bedeutet, dass auch für Sossenheim in den nächsten Jahren rund 20 Millionen Euro zur Verfügung stehen werden.
Wie das Geld ausgegeben wird, soll ein „Integriertes Stadtentwicklungskonzept“ beschreiben. Für Sossenheim ist das ein Segen und Weiterlesen

Nicht nur reden

Sossenheimer Spitzen

von Mathias Schlosser

31 Millionen Euro will die Stadt Frankfurt in diesem Jahr für Straßenbaumaßnahmen ausgeben und ganz wichtig ist laut Verkehrsdezernent Klaus Oesterling dabei auch der Ausbau der Radwege. Schließlich sollen mehr Menschen dazu bewegt werden, statt des Autos das Fahrrad zu nehmen.
Wer das tatsächlich macht, stellt schnell fest, dass Weiterlesen

Lächerlicher Zeitverlust

Sossenheimer Spitzen

von Mathias Schlosser

Wie viel Zeit verliert man, wenn man das Autobahnstück von der Ausfahrt Höchst bis zum Westkreuz mit Tempo 100 statt mit der Richtgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometer durchfährt? Es sind nicht einmal 50 Sekunden, die Autofahrer opfern müssten, wenn sie Sossenheim – zum Beispiel nachts – mit Tempolimit umfahren würden. Tagsüber sind Geschwindigkeiten jenseits der 100 auf diesem vielbefahrenen Abschnitt ohnehin nur theoretisch zu erreichen.
Angesichts des lächerlichen Weiterlesen

Vorräte machen gelassen

Sossenheimer Spitzen

von Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Leidenschaftlich diskutiert wurde in der vergangenen Woche darüber, ob sich Privathaushalte wieder Notvorräte für den Kriegs- oder Katastrophenfall anlegen sollten. Im Zeitalter von Lieferando und 24-Stunden-Tankstellenshops wurde es dabei vielfach als Zumutung empfunden, für zehn Tage Lebensmittel und Wasser in der Wohnung einzulagern. Doch auch die lässigsten Just-in-time-Einkäufer brauchen nicht viel Fantasie um sich vorzustellen, was zum Beispiel passiert, wenn einmal für längere Zeit der Strom ausfällt. Es würde wohl keinen Weiterlesen