Frischluft ist für Alle da

Ein Spaziergang im Sossenheimer Unterfeld

Sossenheimer genießen Spaziergänge und Joggen im Unterfeld – natürlich mit Abstand. Foto: Mingram

Vor dem Wochenende hat Frankfurts Umweltdezernentin Rosemarie Heilig die Bürger gebeten, bei ihrem Wochenendspaziergang nicht nur die ohnehin beliebten Ausflugsziele wie das Mainufer aufzusuchen, damit die Abstandsregelungen gewahrt werden können. Dabei wies sie unter anderem auf den Grüngürtel hin, zu dem auch das Sossenheimer Unterfeld zählt. Weiterlesen

Ein blumiges Dankeschön

Blumengroßmarkt und -händler spendieren Überraschungssträuße für Höchster Klinikum

Pflegedienstdirektorin Corinna Schreier (rechts) freut sich über die schöne Überraschung für die Kollegen von Blumengroßhändler Michael Schoser. Foto: Klinikum Höchst

Draußen erblüht die Natur in bunten Farben und doch fällt es schwer, in der aktuellen Situation den Frühling trotz Sonnenschein so richtig zu genießen. Kontaktverbote, geschlossene Geschäfte und Restaurants, Besuchsverbote in Krankenhäusern und Pflegeheimen – in Corona-Zeiten ist vieles anders. Weil Blumen bekanntlich mehr sagen als Worte, überraschte der Geschäftsführende Vorstand des Blumen- und Zierpflanzengroßmarkts Rhein-Main, Michael Schoser, am heutigen Donnerstag das Klinikum Frankfurt Höchst mit bunten Blumensträußen für die Stationen. Weiterlesen

Kontaktlose Einrichtung

Hausnotruf der Johanniter wird jetzt vorprogrammiert geliefert

Der Hausnotruf der Johanniter des Regionalverbands Rhein-Main jetzt vorprogrammiert geliefert. Foto: Johanniter

Um die Kunden vor einer unnötigen Gefahr der Infektion mit dem neuartigen Coronavirus zu schützen, wird der Hausnotruf der Johanniter des Regionalverbands Rhein-Main jetzt vorprogrammiert geliefert. Weiterlesen

„Nächstenliebe ist nicht abgesagt“

Johanniter Rhein-Main bitten um Unterstützung und suchen weitere Helfer

In der aktuellen Situation sind viele ehrenamtliche Helfer für Menschen im Einsatz – freiwillig und unentgeltlich. Das Engagement der Ehrenamtlichen ist, gerade in der jetzigen Situation, unersetzlich. Insbesondere für spezielle Ausstattung und Ausrüstung wie Schutzbekleidung wird jedoch auch finanzielle Hilfe benötigt. Weiterlesen

„Stay home“

Ein Rap appelliert zum Einhalten der Regeln in Zeiten der Corona-Pandemie

Umweltdezernentin Rosemarie Heilig ruft mit Videoclip zum Einhalten der Regeln im Freien auf. „Stay home“ – ein Song gemacht für die Zeit der Corona-Pandemie in Frankfurt: „Nur 30 Sekunden – komm, wasch die Hände“ heißt es in dem anderthalb Minuten langen Video. Weiterlesen

Infraserv Höchst stellt Desinfektionsmittel her

Auch Krankenhäuser in der Umgebung werden mit dem Desinfektionsmittel unterstützt

Die Provadis-Ausbilder Ronja Messer, Jens Schröder und Saskia Buberl (von links) haben in dieser Woche rund eine Tonne Desinfektionsmittel hergestellt. Foto: Infraserv Höchst

Gemeinsam mit den Tochterunternehmen Provadis und Infraserv Logistics hat die Betreibergesellschaft des Industrieparks Höchst mehr als eine Tonne Hand-Desinfektionsmittel hergestellt. Ein kleinerer Teil wird für den Eigenbedarf im Arbeitsmedizinischen Zentrum des Industrieparks Höchst und in verschiedenen Infraserv-Betrieben benötigt, mehr als die Hälfte kann kostenlos an Krankenhäuser in der Umgebung weitergeben werden. Weiterlesen

Corona-Krise: „Mundstuhl“ verschoben

Kultur- und Förderkreis Frankfurt-Sossenheim verschiebt die Veranstaltung in den September

Die Comedians Lars Niedereichholz und Ande Werner sind bekannt als „Mundstuhl“. Foto: Archiv mk/Kufö/Mundstuhl

Auch der „Kufö“ muss seine Veranstaltung mit den beliebten Comedians Lars Niedereichholz und Ande Werner, kurz „Mundstuhl“, verschieben. Neuer Termin ist der 06. September 2020, um 19:00 Uhr im Volkshaus Sossenheim. Die Veranstaltung am 25. April 2020 entfällt. Die bereits gekauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. mk

Kostenloser Zugang zu digitalen Medien

Für die Corona-Schließzeit öffnet der OnleiheVerbundHessen sein Portal

Bibliotheken, Buchhandlungen, Kinos und Konzerthäuser sind zurzeit wegen der Ausbreitung des Coronavirus geschlossen. Lesen, zu Hause Filme schauen oder Musik hören kann aber jeder gut für sich allein oder im engsten Familienkreis. Die Stadtbücherei Frankfurt öffnet deshalb jetzt ihre Onleihe mit Tausenden von digitalen Romanen, Sachbüchern, Kinderbüchern, Hörbüchern und vieles mehr. Weiterlesen

Gemeinsam gedenken

Bürgermeister und Kirchendezernent Becker erinnert an die Zerstörung Frankfurts

Für viele Menschen kam der Alarm um viertel vor zehn am 22. März vor 76 Jahren zu spät. Die 800 Flugzeuge waren schon dabei über eine Million Bomben über der Stadt abzuwerfen. Über 1.000 Menschen starben, Tausende wurden verletzt und über 12.000 verloren ihr Zuhause. Die mittelalterliche Altstadt glich einer Trümmerwüste und war komplett zerstört. Weiterlesen