Noch Karten für das 23. Neujahrskonzert am 12. Januar

Mit Musik ins neue Jahr - DAS WIENER NEUJAHRSKONZERT ‚Best of Classic‘ 2020

So stimmungsvoll soll es zugehen, wenn es wieder heißt: „Mit Musik ins neue Jahr“. Foto: Archiv Krüger

„Freuen Sie sich auf lebendige Musikkultur, außergewöhnliche Spiel- und Musizierpraxis, gepaart mit wahrem Können“, versprechen Veranstalter und Orchester. Das 43-köpfige Orchester POLISH ART PHILHARMONIC und der Maestro Michael Maciaszczyk aus Wien als musikalischer Leiter und Moderator sowie die Sopranistin Nathalie de Montmollin sind die Hauptdarsteller des Wiener Neujahrskonzerts. Weiterlesen

Besinnliche Weihnachtsfeier der Arbeiterwohlfahrt

Der Schülerchor der ADS, das Ohly-Trio und Tabea Ilg begeisterten die Gäste im Volkshaus

Der Schülerchor der ADS, das Ohly-Trio und Tabea Ilg, links sitzend, gestalteten den musikalischen Auftakt der Weihnachtsfeier. Foto und Video: Krüger

Die Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt-Sossenheim, Marianne Karahasan, begrüßte die zahlreichen Gäste der Weihnachtsfeier am 8. Dezember in den Clubräumen des Volkshauses Sossenheim. Unter den Gästen begrüßte sie auch das Ehepaar Petra Scharf und Roger Podstatny, Mandatsträger der SPD sowie den AWO-Kreisvorsitzenden Ansgar Dittmar. Weiterlesen

Der Nikolaus hatte Überraschungstüten für die Kinder mitgebracht

Traditionelle Nikolausfeier des Kleingärtnervereins im Vereinshaus am Ende der Riedstraße

Der Nikolaus, alias Peter Eichner, kam am 8. Dezember zu den Kleingärtnern und zahlreiche Kinder freuten sich über eine Tüte, die Moustapha Mahou und Beate Schubert, Mitte und hinten Mitte, überreichten. Einige Kinder hatten auch ein Gedicht oder ein Lied für den Nikolaus gelernt und trugen dies vor. Es gab stets anerkennenden Applaus und in jedem Fall eine mit Überraschungen gefüllte Tüte. Für die Erwachsenen gab es Kaffee, Kuchen und Plätzchen. Foto: Krüger

Weihnachtsfeier des Volkshausvereins

Der Schülerchor der Henri-Dunant-Schule sang zur Freude der Vereinsmitglieder

Gemeinsam mit seinem Vorstand wünschte Roger Podstatny allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit. Fotos: Krüger

Am vergangenen Samstag, 7. Dezember, veranstaltete der Volkshausverein Frankfurt-Sossenheim e.V. seine traditionelle Weihnachtsfeier. Der Vorsitzende des Vereins, Roger Podstatny, begrüßte die zahlreich anwesenden Mitglieder, ihre Begleitung und Freunde. Zur Einstimmung sang der Schülerchor der Henri-Dunant-Schule unter der Leitung von Anne Rumpf Weihnachtslieder. Weiterlesen

Der „Schweinachtsmann“ kam ins Gemeindehaus

Ein A-Cappella-Musical für Kinder - frei nach Jörg Hilbert und Felix Janosa

In der Bildmitte beraten Rentier und Schweinachtsmann, was sie den Kindern unter den Weihnachtsbaum legen sollen. Fotos: Krüger

Am 7. Dezember kam der „Schweinachtsmann“ ins kath. Gemeindehaus Alt Sossenheim 68a. Zusammen mit Eltern und Großeltern hatten die Kinder viel Spaß an der Aufführung. In das Ensemble aus München, ist auch der Sossenheimer Claus Neuser eingebunden. Es präsentierte Weiterlesen

Gut besuchter Weihnachtsmarkt auf dem Kirchberg

Nach zögerlichem Beginn war gegen 18 Uhr kaum noch ein Durchkommen

Dekorative Adventskränze und weihnachtlichen Schmuck bot der Multi-Kulti-Frauenclub aus Sossenheim an. Fotos: Krüger

Am frühen Abend und nach dem Adventskonzert in der Kirche drängten sich am 1. Advent die Besucher auf dem Sossenheimer Kirchberg. Ob Glühwein, heißer Apfelwein oder Eierpunsch, die heißen Getränke verkauften sich bei knapp über Null Grad am besten. Der neue Vorsitzende des Veranstalters, der Interessengemeinschaft Sossenheimer Gewerbetreibender, ISG, Manuel Tiedemann, freute sich entsprechend über den guten Besuch. Weiterlesen

RV Sossenheim vor dem Jubiläumsjahr

Die Saisonschlussfeier der Radsportler stand unter den Vorzeichen „125 Jahre RV Sossenheim“

Charly Brech, links, ehrte verdiente Mitglieder und Sportler. Dr. Martin Fay, rechts, freute sich, dass seine Mutter Elisabeth, vorne sitzend, zu den Geehrten gehörte. Foto: Krüger

Als sich alle an diesem Abend geehrten Mitglieder und Sportler zum großen Gruppenbild formierten, war der emotionale Höhepunkt der Saisonschlussfeier erreicht. Jung und Alt vereint, wenn auch dominant männlich, strahlten ein starkes Gemeinschaftsgefühl aus, mit dem der Verein guten Mutes in die Zukunft blicken darf. „Für das Jubiläumsjahr 2020 ein hoffnungsvolles Zeichen“, so Vorstandsmitglied Hasso Redenz. Weiterlesen

„Wachet auf ruft uns die Stimme“

Ein besinnliches Adventskonzert am 1. Advent in der St. Michaelskirche

Das noch recht junge Streichquartett, vor dem Vokal-Ensemble, bilden, von links, Johannes Ohly (13) und seine Brüder Aaron (9), Elias (16) und Samuel (11). Foto: Krüger

Die Katholisch Gemeinde St. Michael gestaltete am 1. Advent anlässlich des Weihnachtsmarktes der Interessengemeinschaft Sossenheimer Gewerbetreibender, ISG, ihr traditionelles Adventskonzert. Die musikalische Leitung hatte Armin Kopp, die Gesamtleitung Stefan Abel. Weiterlesen

Heimat und Erinnerungen

Letztes Konzert von „Kultur unterm Dach“ in diesem Jahr

Elina Akselrud und Eugene Lifschitz spielen bei „Kultur unterm Dach“ in der Alten Schlosserei. Foto: Veranstalter

Am Freitag, 6. Dezember, beschließt „Kultur unterm Dach“ um 20 Uhr in der Alten Schlosserei in der Albanusstraße 14 das 25. Jubiläumsjahr mit einem außergewöhnlichen Konzert: Die jungen Virtuosen Elina Akselrud und Eugene Lifschitz spielen zum Thema Heimat und Erinnerung die Sonaten für Cello und Klavier von Chopin und Rachmaninoff und präsentieren eine Auftragskomposition von Stan Fridmann. Weiterlesen

Weihnachtsmarkt auch für den „Bücherwurm-Nachwuchs“

Kinderbuchautor Marc Rybicki las aus seinem Mitmach-Buch „Barneys Weg zur Glücklichkeit"

Mark Rybicki bezieht die Kinder stets mit einem „offenen Ohr“ in seine Lesungen ein. Foto: Krüger

Anlässlich des Weihnachtsmarktes waren auch in diesem Jahr Kinder im Grundschulalter mit Eltern und Großeltern zur Lesung des Kinderbuchautors Marc Rybicki eingeladen. Eine gemeinsame Initiative des „Förderverein Sossenheimer Bücherwurm“ und der Mitarbeiter der Stadtteilbücherei Weiterlesen

Jahresabschluss in Rheinland-Pfalz

Männerchor der Chorgemeinschaft schloss mit der „Schwarzen Partie“ das Jahr 2019 ab

Robert Brum, von links, Gerhard Schneider, Musikerin Karin, Erwin Lacalli und Winzerin Ute Feldmann kamen zum gemeinsamen Foto zusammen. Fotos und Video: Krüger

„Außerhalb 19“ in Selzen, so die Adresse des Weingut A. Feldmann. Dorthin führte in diesem Jahr die traditionelle Fahrt des Männerchors der Chorgemeinschaft 1880/82, am vergangenen Freitag, 29. November 2019. Und wie es die Adresse schon sagt, war das Weingut weitab jeder Siedlung. Weiterlesen

Regionaltangente West kommt

Gesellschafter beschließen Realisierung - Finanzierung gesichert

Die Gesellschafter der RTW Planungsgesellschaft mbH haben heute gemeinsam die Realisierung der RTW beschlossen: (v.l.n.r.) Klaus Oesterling, Stadtrat und Verkehrsdezernent Stadt Frankfurt; Uwe Becker, Bürgermeister und Stadtkämmerer der Stadt Frankfurt; Horst Amann, Geschäftsführer der RTW Planungsgesellschaft mbH; Tarek Al-Wazir, Verkehrsminister des Landes Hessen; Prof. Knut Ringat, Geschäftsführer Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH. Foto: RTW Planungsgesellschaft mbH

Am vergangenen Donnerstag haben die Gesellschafter der RTW Planungsgesellschaft gemeinsam die Realisierung der Regionaltangente West (RTW) beschlossen. Weiterlesen

RTW-Haltestelle dringend erforderlich

Henri-Dunant-Siedlung war während des Busfahrerstreiks vom Nahverkehr ausgeschlossen

Während des Streiks der Busfahrer waren die Menschen in Siedlungen und Stadtteilen, die nur mit dem Bus erschlossen sind, besonders betroffen. Gerade Ältere und Kranke konnten ohne Bus und ohne eigenes Auto nicht zum Arzt oder insbesondere für ihre gesundheitliche Versorgung erforderliche, weiter weg gelegene Termine erreichen. Weiterlesen

Sticken für den Bolongaropalast

Am Bolongarowandteppich zur Wiedereröffnung Ende 2022 sticken auch Frauen aus Sossenheim mit

Projektleiterin Edda Bhattacharjee, 2. von rechts, in konzentrierter aber auch fröhlicher Stickrunde. Foto: Krüger

Der Bolongaropalast ist ein großer barocker Palast in Frankfurt-Höchst und wird derzeit aufwendig restauriert. Dazu hat sich Edda Bhattacharjee vom Kultur- und Museumsverein Bolongaro e.V. etwas Besonderes einfallen lassen: „Wir sticken einen Wandteppich zur Wiedereröffnung, der im Empfangsbereich des Bolongaropalast aufgehängt werden soll!“ Weiterlesen

Fröhliche Weihnachten?

Aber ja doch! Ein lustiges Krippenspiel auf Hessisch im Gottesdienst der Ev. Kirche am 3. Advent

Regie führt Heinz-Jürgen Knebel, links, und mit dabei ist auch wieder Horst Klärner, rechts, neben der ebenfalls mitwirkenden Pfarrerin Dr. Charlotte Eisenberg. Foto: Krüger

Auf den dritten Advent freuen sich die Kirchenbesucher und Teilnehmer am Krippenspiel immer ganz besonders. „Etwas chaotisch aber auch lustig und besinnlich, so gestalten wir innerhalb des Gottesdienstes unser traditionelles Krippenspiel“, sagt Mitorganisator Heinz-Jürgen Knebel. Der Gottesdienst in der Ev. Kirche, Siegener Straße, beginnt am 15. Dezember um 10 Uhr. Auch diesmal wird die Kirche wieder bis auf den letzten Platz besetzt sein – „man sollte also rechtzeitig da sein, um einen guten Platz zu bekommen“. mk

Weihnachtssterne leuchten wieder

Mainova und ISG sorgen für weihnachtliche Stimmung im Ortskern von Sossenheim

Weihnachtlich leuchten die Weihnachtssterne im alten Ortskern von Sossenheim. Foto: Krüger

Rechtzeitig zum Erlebnis-Weihnachtsmarkt, am kommenden Sonntag ab 14 Uhr auf dem Kirchberg, leuchten die Weihnachtssterne wieder. Angebracht hat sie die Mainova und wurde dabei vom neuen Vorsitzenden der Interessengemeinschaft Sossenheimer Gewerbetreibender, ISG, Manuel Tiedemann, tatkräftig unterstützt. mk

Jubiläumsbaby ist ein Junge

Das Klinikum Höchst ist Hessens zweitgrößte Geburtsklinik

Max ist die 2.000. Geburt in diesem Jahr im Klinikum Frankfurt Höchst. Zu dem freudigen Ereignis gratulierten den glücklichen Eltern Jessica und René Schmidt (Mitte) die beiden Kinderkrankenschwestern (v.l.n.r.) Jessica Maher und Ajla Nahodovic, Hebamme Sanja Trifunovic, Oberärztin Sonja Pilz und Prof. Dr. med. Joachim Rom, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum. Foto: Klinikum Höchst

Das Klinikum Frankfurt Höchst freut sich über die 2.000. Geburt in diesem Jahr. Max ist schon jetzt der ganze Stolz seiner Eltern Jessica und René Schmidt. Weiterlesen