Kategorie-Archiv: Sossenheim aktuell

Zehn Jahre „Kirche im Grünen“

Katholische Pfarrei St. Margareta feiert das erste Margaretenfest

Zum Rasten und Singen bietet sich die „Kirche im Grünen“ großen und kleinen Besucherinnen und Besuchern an. Foto: Mingram

Ein neues Fest, das zu einer festen Tradition werden soll, ließ am vergangenen Samstag viele Christen, Naturfreunde und einfach nur Neugierige auf dem weitläufigen Gelände der ehemaligen Stadtgärtnerei an der Palleske-Straße zusammenkommen. Die Katholische Pfarrei St. Margareta hatte zum Margaretenfest zur Weidenkapelle eingeladen. Weiterlesen

Sossenheimer Musiksommer am kommenden Freitag

Auf dem Kirchberg in F-Sossenheim ab 18 Uhr mit Livemusik bei freiem Eintritt

Walter Opelt, links, beim Veranstalter „Kufö“ für die Technik zuständig und Holger Haberkorn haben die Banner an den drei Ortseingängen von Sossenheim angebracht. Auf dem Fest werden sie auch zupacken und zusammen mit etwa 30 weiteren Helfern für das leibliche Wohl der Besucher sorgen. Es spielt die Tanz- und Stimmungsband „Seligenstädter Blech & Co“. Für beste Unterhaltung ist also gesorgt. Foto: Krüger

1.600 Euro Erlös von „Folk in den Mai“ übergeben

Gemeinschaftsprojekt von Freiwilliger Feuerwehr und „Folk for Benefiz“ für die TT-Jugend

Kassenwart Fritz Bitter, von rechts und Abteilungsleiter Markus Reiter freuten sich über 1.600, - Euro, die Christian Kurz, Wehrführer FFW Sossenheim und Peter Hankiewicz, Folk for Benefiz, per Spendenscheck für die TT-Jungend der SG Sossenheim überreichen konnten. Foto: Krüger

Bereits am 30. April 2024 fand im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr erstmals ein „Folk in den Mai“ statt. Für die erste gemeinsame Veranstaltung dieser Art war es den Veranstaltern gelungen, mit Paddy Schmidt einen deutschlandweit bekannten Musiker zu gewinnen. Am Ende der Veranstaltung stand ein Erlös von 1.600, – Euro, zur Verfügung, der jetzt den Verantwortlichen der TT-Jugend der SG Sossenheim übergeben wurde. Weiterlesen

Naturtombola

Zum zweiten Mal veranstaltet Michael Berker vom Kiosk am Kirchberg in diesem Jahr eine Naturtombola. Jeder, der bis zum 13. Juli in dem Kiosk ein beliebiges Pflegeprodukt von „Elina“ oder ein Rubellos kauft, erhält die Chance auf einen Zusatzgewinn. Zu gewinnen gibt es fünf attraktive Aloe-Vera-Geschenksets von „Elina“ und fünf hochwertige Zimmerpflanzen. Gezogen werden die Gewinner im Rahmen des ISG-Straßenfestes, das am Samstag, 13. Juli, auf dem Kirchberg stattfindet. Weitere Informationen zum Gewinnspiel und zu den Pflegeprodukten von „Elina“ erteilt Michael Berker in seinem Kiosk. Foto: Schlosser

Schauplatz-Lesung mit Nele Neuhaus

Taunuskrimi-Autorin liest heute im „Blu Sky Lager“ in Sossenheim

Nele Neuhaus ist am morgigen Donnerstag mit ihrem Taunuskrimi „Monster“ am Schauplatz „Blu Sky Lager“ in Sossenheim zu Gast. Foto: Malkmus

Bestseller-Autorin Nele Neuhaus präsentiert am morgigen Donnerstag, 13. Juni, um 19 Uhr Szenen aus ihrem Taunuskrimi „Monster“ am Originalschauplatz in Frankfurt-Sossenheim und zwar bei „Blu Sky Lager“ in der Westerbachstraße 164. Weiterlesen

Europawahl 2024 – Update

Christdemokraten in Frankfurt und Sossenheim stärkste Kraft

Im Wahllokal 631-02 bekam man am Eingang den Stimmzettel von Dominik Dorn und Madeline Böck, um, nachdem man sein Kreuz auf dem Stimmzettel gemacht hatte, diesen beim weiteren Wahlvorstand einzuwerfen. Das waren zu dieser Mittagszeit, von links, Danny Schmitz, David Reichwein, Elke Tonhäuser, Angelika Kohles und Kai Schönbach, sowie rechts im Bild davor Hanne Hoffman. Sie hatte gerade ihren Stimmzettel in die Wahlurne eingeworfen. Foto: Krüger

Von Donnerstag bis Sonntag stimmten die Europäerinnen und Europäer über ihr neues Parlament ab. In Frankfurt beteiligten sich am Sonntag 62,1 Prozent der Wahlberechtigten an dem Urnengang. In Sossenheim waren es 46,2 Prozent von 7.938 Wahlberechtigten. Weiterlesen

Gemeinschaft erleben

Evangelischer Kirchentag im Frankfurter Westen von Freitag bis Sonntag

Die letzten Vorbereitungen für den Kirchentag im Frankfurter Westen, zu dem die evangelischen Kirchengemeinden Griesheim, Höchst, Nied, Sindlingen, Sossenheim, Unterliederbach und Zeilsheim von Freitag, 14. Juni, bis Sonntag, 16. Juni, unter dem Motto „Gemeinschaft erleben“ einladen, laufen auf Hochtouren. Weiterlesen

Faszination Pflanzenwelt – Palmengarten Frankfurt

Der Volkshausverein Sossenheim hatte seine Mitglieder eingeladen

Die Volkshausverein-Gruppe um Ingrid Gier, zweite Reihe in der Mitte, im Palmengarten vor dem Rosengarten. Fotos: Krüger

Am Montag, 10. Juni 2024, traf man sich am frühen Nachmittag an der Bushaltestelle Am Kapellenberg, um mit dem 50er Bus zum Palmengarten zu fahren. Wenige Meter zu Fuß und am Haupteingang trafen die Ankommenden auf weitere Teilnehmer. Ingrid Gier, 2. Vorsitzende des Volkshausvereins, begrüßte im Namen des Vorstands die Teilnehmer, während 1. Kassiererin Erna Raschter die Eintrittskarten besorgte. Weiterlesen

Kinderrechtefest – „Nur gemeinsam sind wir stark“

Ein gemeinsames Fest der HDS mit Inklusionssportverein und Caritas-Verband

Lehrerin und Mitorganisatorin, Frau Puma, hatte für die Kinder Augenbinden parat, um Kindern in einem Hindernisparcours zu vermitteln was es bedeutet, wenn man sich blind orientieren muss. Fotos: Krüger

Bereits am vergangenen Donnerstag, 6. Juni 2024, gingen die Kinder auf dem Schulhof der Henri-Dunant-Schule, HDS, zunächst zu Frau Leko und bekamen hier einen „Laufzettel“, um sich Bestätigungen für ihre jeweilige Teilnahme abzuholen. Die Grundschule feierte am Nachmittag ein „Kinderrechtefest“. Weiterlesen

Unfallgefahr – Zaun dringend instand setzen

CDU-Sossenheim stellt Antrag an Magistrat im Ortsbeirat 6

Verrostet, durchgerostet und durchgebrochen, so die gefährliche Grundstücksbegrenzung mit einer häufig genutzten Plakatwand dahinter. Fotos: Krüger

Eine Unfallgefahr auf dem Schulweg umgehend beseitigen! Darauf haben ein Mitbürger und auch Eltern hingewiesen. Deshalb soll sich der Ortsbeirat 6 der Sache annehmen. Folgender Antrag ist jetzt formuliert:

„Der Ortsbeirat möge beschließen, der Magistrat wird gebeten, auf den Eigentümer des Grundstücks Schaumburger Str. 58 im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht von Eigentum einzuwirken, Weiterlesen

Letzte Proben für „Die Magie der Musik“

Tickets über das Sekretariat der Henri-Dunant-Schule erhältlich

Unter den Augen von Schulleiter Ulrich Grünenwald, ganz rechts im Bild, probten die Kinder und Musiker mit Solistin Diana Dinu, Bildmitte, geleitet von Musikpädagogin Anne Rumpf und Sabine Fischmann, Regie. Foto: Krüger

Die Oper ist ein Kooperationsprojekt der Henri-Dunant-Schule mit dem Bridges Kammerorchester und dem Kultur- und Förderkreis Frankfurt-Sossenheim. Die letzten Proben finden derzeit in der großen Turnhalle der Henri-Dunant-Schule statt. Weiterlesen

Großzügige Spende

Kleintiergehege für Kaninchen im Tierheim Nied soll renoviert werden

Schwalbachs Bürgermeister Alexander Immisch (links) und Kai-Thorsten Lorenz, Geschäftsführer der Wasserversorgung Main-Taunus (rechts) überreichten den Spendenscheck in Höhe von 2.170 Euro an Bernd Johanning, Vorsitzender des Tierschutzvereins Schwalbach und Frankfurt-West. Foto: mag

Der Tierschutzverein Schwalbach und Frankfurt West erhielt bei seinem Sommerfest auf dem Gelände des Tierheims Nied am ersten Juni-Wochenende eine großzügige Spende der Stadt Schwalbach. Weiterlesen

Nothelferkapelle besichtigen

Kleinod zwischen Höchst und Sossenheim öffnet an je einem Tagen im Juni und Juli die Türen

Die Nothelferkapelle der katholischen Gemeinde St. Michael zwischen Höchst und Sossenheim ist eigentlich meistens geschlossen. Doch zieht das Kleinod immer wieder zahlreiche Interessierte an. Foto: privat

Die katholischen Kirchengemeinde St. Michael in Sossenheim bietet für ihre Nothelferkapelle an zwei Tagen im Juni und Juli die Möglichkeit, die Kapelle zu besichtigen. Weiterlesen

Im Stich gelassen

Der „Hainer Hof“ hat sich zu einer Problem-Immobilie entwickelt

Von der Kult-Kneipe zur Absteige. Nachdem das Traditionslokal „Hainer Hof“ geschlossen worden ist, hat es der Investor zu einer Unterkunft für Arbeiter und Monteure gemacht, was für Probleme in der Nachbarschaft sorgt. Foto: Krüger

In den westlichen Stadtteilen Frankfurts ist nach Ansicht der CDU-Fraktion im Ortsbeirat 6 seit Jahren eine „besorgniserregende Entwicklung“ rund um die Unterbringung von Arbeitern und Monteuren zu beobachten. Betroffen ist auch der ehemalige „Hainer Hof“ in der Schaumburger Straße. Weiterlesen