Kategorie-Archiv: Frankfurt

377 erfolgreiche Absolventen

Virtuelle Abschlussfeier für Studienabgänger der Provadis Hochschule

Hochschulpräsident Prof. Dr. Björn Hekman gratulierte den Absolventen für das
erfolgreich bestandene Studium bei der Online-Abschlussfeier. Foto: Provadis

377 Fachkräfte haben es geschafft: Sie haben 2020 erfolgreich ihr Studium an der Provadis Hochschule abgeschlossen. Dazu gehört auch der erste Abschlussjahrgang des verkürzten Studiengangs Bachelor of Business Administration, den die Absolventen nach einer kaufmännischen Ausbildung in nur vier Studiensemestern absolviert haben. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die akademische Abschlussfeier virtuell statt. Weiterlesen

Eine digitale Konferenz

Vereinigung Chemie und Wirtschaft bot intensiven, virtuellen Austausch

Jürgen Vormann, Vorsitzender der Geschäftsführung von Infraserv Höchst, und Prof. Dr. Hannes Utikal (rechts), Leiter des Zentrums für Industrie und Nachhaltigkeit der Provadis Hochschule, bei der Digitalkonferenz der Vereinigung Chemie und Wirtschaft (VCW). Foto: Infraserv Höchst

Einen derart direkten Draht nach Brüssel wünscht man sich in der deutschen Chemieindustrie als Standleitung, denn nicht immer finden Unternehmen so schnell Gehör im Europäischen Parlament wie bei der Digitalkonferenz der Vereinigung Chemie und Wirtschaft (VCW) der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). Weiterlesen

Freie Ausbildungsplätze

Infowoche zur Ausbildung vom 16. bis 21. November

Für Jugendliche auf Ausbildungsplatzsuche startete am Montag eine Aktionswoche zu freien Ausbildungsplätzen in Hessen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Ausbildungsjahr nicht genug ausgeschöpft. Viele Ausbildungsstellen sind aktuell nicht besetzt, weshalb das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen jetzt über mögliche Ausbildungsverträge und Ausbildungsplätze informieren möchte. Weiterlesen

Lila für Frühgeborene

Das Alte Höchster Schloss erstrahlt am Weltfrühgeborenen-Tag in Lila

Zum diesjährigen Weltfrühgeborenen-Tag am kommenden Dienstag, 17. November, wird das Alte Höchster Schloss vom Schlossplatz aus in lila Licht getaucht. Der Grund ist die weltweite Aktion „Purple für Preemies“ – Lila für Frühgeborene. Möglich macht dies eine Initiative des Nachsorgeteams „Rückenwind“ am Klinikum Frankfurt Höchst, die der Ortsbeirat 6 unterstützt. Weiterlesen

Belohnung für großes Engagement

Kliniken Frankfurt-Main-Taunus verdoppeln Corona-Prämie der Bundesregierung

Seit vergangener Woche steht fest, welche Krankenhäuser Anspruch auf die Corona-Prämie der Bundesregierung haben. Auch die drei Krankenhäuser der Kliniken Frankfurt-Main-Taunus gehören zu den bundesweit 433 Kliniken, die im Frühjahr/Sommer 2020 überdurchschnittlich viele Covid-19-Patienten behandelt haben. Weiterlesen

„Ein erster richtiger Schritt“

Bundespolizei unterstützt ab Freitag die Frankfurter Stadtpolizei

Oberbürgermeister Peter Feldmann war am gestrigen Mittwoch unterwegs mit der Corona-Streife der Stadtpolizei. Foto: Stadt Frankfurt

Sie ist das Rückgrat der städtischen Corona-Politik: die Frankfurter Stadtpolizei. Die Ordnungskräfte kontrollieren die Einhaltung der strengen Regeln und leisten so einen wichtigen Beitrag, die Infektionszahlen nachhaltig zu senken. Weiterlesen

Großes Stadtgeläut erklingt zu Hause

Kirchendezernent lädt ein, vorweihnachtliche Tradition in diesem Jahr online zu pflegen

Das große Stadtgeläut hat in Frankfurt eine lange Tradition und der Spaziergang und das Verweilen auf diesem Klangweg gehört für viele Frankfurter zur vorweihnachtlichen Zeit. Diese Tradition kann dieses Jahr Corona-bedingt nicht live durchgeführt werden. „Ich möchte den Menschen aber ermöglichen, dass sie die Klänge unserer Innenstadtkirchen zumindest zu Hause online genießen können“, erklärt Bürgermeister und Kirchendezernent Uwe Becker. Weiterlesen

Vereine und lokale Institutionen unterstützen

Ortsbeirat 6: Ortsbeiratsbudget auch in 2021 für Corona-Hilfen erweitern

Die Fraktionen im Ortsbeirat 6 fordern, dass auch für das Jahr 2021 die Verwendungsmöglichkeiten für das Budget der Ortsbeiräte dahingehend erweitert werden, dass die Ortsbeiräte aus diesen Mitteln Vereine und lokale Institutionen, die gemeinnützige Ziele verfolgen und durch die Corona-Pandemie in Not geraten sind, in Form von einmaligen, nicht rückzahlbare Zuwendungen unterstützen können. Weiterlesen

Stadtpolizei kontrolliert Hotspots

Zahlreiche Verstöße gegen Maskenpflicht und Hygienemaßnahmen

Die Stadtpolizei kontrolliert vermehrt die Innenstand, um die Einhaltung der Corona-Regeln zu überwachen. Foto: Stadt

Die Stadtpolizei des Ordnungsamtes hat über das Wochenende wieder verstärkt die Einhaltung der Corona-Regeln überwacht. So wurden bei Kontrollen 205 Verstöße gegen die Maskenpflicht, neun Verstöße gegen das Alkoholkonsumverbot im öffentlichen Raum und 44 Hygieneverstöße in gastronomischen Betrieben festgestellt. Weiterlesen

Corona die rote Karte zeigen

Frankfurt setzt Bund-Länder-Beschlüsse zügig um - Zahlreiche Einrichtungen geschlossen

Die Pandemie-Lage in Frankfurt bleibt angespannt. Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 218,8 liegt die Stadt weiter deutlich über dem hessenweiten Schnitt von 137. Der Verwaltungsstab hat deshalb beschlossen, die am 31. Oktober auslaufende Allgemeinverfügung zu verlängern. Weiterlesen

Wege in die Arbeitswelt

Spannende Berufsinformationstage bei Provadis im Herbst

Mit dem Schulabschluss kommt bei vielen Jugendlichen und jungen Erwachsenen erst die Erleichterung und dann die große Herausforderung: Die Anzahl an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten ist so groß, dass es schwer ist, sich einen Überblick zu verschaffen und herauszufinden, welcher Beruf zu einem passt. Deshalb gibt es bei Provadis die Berufsinformationstage, die Einblicke in die Ausbildungsstätten des Fachkräfteentwicklers der Industrie ermöglichen und die Gelegenheit bieten, sich zum Thema Berufsorientierung auszutauschen. Weiterlesen

Frankfurt nähert sich nächster Warnstufe

Sieben-Tage-Inzidenz laut städtischem Gesundheitsamt nur noch knapp unter 75

Die Corona-Infektionszahlen in Frankfurt steigen weiter. Nach Berechnungen des städtischen Gesundheitsamts liegt die Sieben-Tage-Inzidenz mit aktuell 74,8 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner nur noch knapp unter der Marke von 75, ab der die fünfte Warnstufe des Präventions- und Eskalationskonzeptes des Landes greift. Weiterlesen

Task-Force „Umwelt“ gebildet

Stadtpolizei will Anstrengungen gegen Müllsünder verstärken

Ein Stadtpolizist bringt einen Hinweis der Stadtpolizei an, um zu signalisieren, dass der Müll bekannt ist. Foto: Stadt Frankfurt

Müll ist gegenwärtig eines der Hauptprobleme in Frankfurt. Dies spiegelt sich auch in den Beschwerden wider, die die Stadtpolizei des Ordnungsamtes täglich erreichen. Bereits vor Monaten hat die Stadtpolizei auf diese Entwicklung auch organisatorisch reagiert. Weiterlesen

Ein engagiertes Team

CDU nominiert Susanne Serke und Markus Wagner als Spitzenkandidaten

Die CDU hat ihre Kandidaten für den Ortsbeirat 6 nominiert: (v.links) Michael Schneider, Albrecht Fribolin, Regina Shiels, Dr. Rainer Kowalkowski, Heike Stoner, Tobias Fechler, Susanne Serke, Markus Wagner, Ilona Klimroth und Esra Kahraman. Foto: CDU

Die CDU im Frankfurter Westen hat ihre Kandidaten für die Wahl zum Ortsbeirat im Rahmen der Kommunalwahl am 14. März 2021 nominiert. Weiterlesen

Stadtradeln 2020 bricht alle Rekorde

2.938 Menschen in 161 Teams haben an der Klima-Kampagne teilgenommen

Stadtrat Claus Möbius (6.v.rechts) ehrte die Sieger der Stadtradeln-Kampagne 2020. Foto: Stadt Frankfurt

Damit hatte niemand mehr gerechnet: Die Eintracht hat in diesem Jahr doch noch einen Titel geholt. Denn sie darf sich die Urkunde „radelaktivstes Team“ an die Wand hängen. Mit insgesamt 60.691 geradelten Kilometern landete Eintracht Frankfurt auf Platz eins der Teamwertung beim Stadtradeln 2020. Weiterlesen

RMV verschiebt Preiserhöhung

Konzept für weitere Maskenpflicht-Maßnahmen wird entwickelt

Der RMV-Aufsichtsrat, mit seinem Vorsitzenden Peter Feldmann und stellvertretenden Vorsitzenden Ulrich Krebs an der Spitze, hat sich dafür ausgesprochen, die traditionell am 1. Januar stattfindende Tarifanpassung im Jahr 2021 auf den 1. Juli zu verschieben. So profitieren die Fahrgäste sechs zusätzliche Monate von den Fahrpreisen des Jahres 2020. Weiterlesen