Alle Artikel von Manfred

Doch das Aus für den „Hainer Hof“?

Am 31. Dezember ist Schluss - Nachfolgeverhandlungen brachten kein Ergebnis

Eine „Hainer Hof-Torte“ von Katharina Bugarski zum Abschiedskaffee für die Wirtsleute. Foto: Bugarski/mk

Mit einer kleinen Feier bei Kaffee und Kuchen bedankten und verabschiedeten sich die Wirts- und Eheleute Angelika Weidenhaupt und Bernhard Witter von ihren Mitarbeitern und Servicekräften. Nicht ohne Tränen in den Augen sagte Bernhard Witter, „am 31.12. übergebe ich die Schlüssel an die neuen Besitzer und damit ist der Hainer Hof für mich endgültig zu!“ Ein Vertrag zur weiteren Nachfolge sei nicht zustande gekommen und „somit steht in den Sternen was weiterhin geschieht.“ Weiterlesen

„Folk for Benefiz“ gewinnt Nachbarschaftspreis

Das Paket von der Stadt Frankfurt überrascht die Sossenheimer Preisträger

Peter Hankiewicz, links, und seine „Blue Blistering Barnacles“ gehören als fester Bestandteil zu „Folk for Benefiz“. Archivfoto: Krüger

Ein Paket vor der Haustüre ist in der Vorweihnachtszeit eigentlich nichts Besonderes. Trotzdem waren Annett und Peter Hankiewicz in der vergangenen Woche etwas erstaunt über den Absender eines Päckchens: Die Stadt Frankfurt. Der Inhalt, eine gerahmte Urkunde und ein Brief von Sozialdezernentin Prof. Daniela Birkenfeld. Weiterlesen

10. Adventsfenster geöffnet

Guter Zuspruch auch in der Lindenscheidstraße bei den Familien Weber und Bollin

Vor dem Adventsfenster Nr. 10 hatten Familie Michael, Erik und Petra Weber, von links, sowie Lotti Bollin kleine Überraschungen vorbereitet. Foto: Krüger

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Adventsfenster-Aktion in diesem Jahr jeweils ein wenig anders gestaltet. So auch in der Lindenscheidstraße, als „Adventsfenster kreativ“. Weiterlesen

Naturprodukte zum Advents-Shop im Shop

Am kommenden Samstag Weihnachtsgebäck und Rumtöpfe in Alt Sossenheim 57

Kunsthandwerkerin Regina Holzinger, rechts, bot am vergangenen Advents-Samstag ihre Schmuckunikate im Ladengeschäft von Shirtträger Druck & Service GmbH an. Foto: Krüger

Am Samstag, 12. Dezember, bietet diesmal Branka Pajalic selbstgemachte Produkte an. Von Weihnachtsgebäck und Marmeladen über Gelees bis hin zu Rumtöpfen findet man eine Auswahl kleiner Köstlichkeiten zur Advents- und Weihnachtszeit vor. Weiterlesen

„Lametta, die Weihnachtsfee“

Das zweite Buch von Ralph Bennewitz ist rechtzeitig zu Weihnachten erschienen

Helene und Hermine haben sich ihre Exemplare schon gesichert und freuen sich darauf, dass Papa Ihnen die Geschichte endlich vorliest. Foto: Bennewitz/mk

Es ist erst wenige Wochen her, dass Ralph Bennewitz mit seiner Familie zurück in die Heimat, das Erzgebirge, gezogen ist. Er schreibt gerne Kindergeschichten. „Lametta, die Weihnachtsfee“, ist sein neues Buch, dass am 25.11.2020 im DLG-Verlag erschienen ist. Es ist nach der „Hamsterdam-Verschwörung“ (2017) das zweite Buch vom ehemaligen Sossenheimer. Weiterlesen

Weihnachtsbaum auf dem Kirchberg

Kinder der Albrecht-Dürer-Schule bastelten den Baumschmuck

Rechtzeitig zu Nikolaus wurde der ISG-Weihnachtsbaum auf dem Kirchberg fertig geschmückt und mit der Beleuchtung versehen. Von der Albrecht-Dürer-Schule steuerten Lehrerin Sandra Heuchele und Schulkinder den festlichen Schmuck bei. Die Lichterkette brachten, von links, Andreas Will (HuGVS), Walter Opelt und Manuel Tiedemann (beide ISG) an. Foto: Tiedemann/mk

Ein Nikolaus von der CDU-Sossenheim

Auch in diesem Jahr wieder eine schöne Geste an der Bus-Haltestelle Sossenheimer Kirchberg

Die Nikoläuse verteilten am vergangenen Samstag von rechts: CDU-Newcomer Michael Schneider, die Vorsitzende des Ortsbeirat 6 Susanne Serke und Esra Kahraman, links, ebenfalls CDU-Sossenheim. Darüber freuten sich auf unserem Foto Michael Weber mit Sohn Erik, die erfreut ihren Nikolaus zeigten. Foto: Krüger

Clementinen und Eiscreme

Weihnachtliches Angebot im Eiscafé Venezia auf dem Sossenheimer Kirchberg

Noch bis Freitag, 11. Dezember, bietet Giuseppe Marino „Italienisches“ zur Adventszeit an. Die kleinen Spezialitäten, besonderen Olivenöle und Clementinen aus dem Süden Italiens, genauer aus Calabria, sind nicht nur bei „Italienfans“ sehr beliebt. Geöffnet ist an diesen letzten Tagen im Jahr 2020 von 12 bis 17:30 Uhr. Foto: Krüger

Weihnachtssterne leuchten

Mainova und ISG sorgen für weihnachtliche Beleuchtung der Straßen

Die Interessengemeinschaft Sossenheimer Gewerbetreibender, ISG, und Mainova Straßenbeleuchtung RheinMain, haben die Weihnachtssterne in den Straßen Sossenheims angebracht. So wie hier am Sossenheimer Kirchberg, an der Straße Alt Sossenheim, sorgen die Weihnachtssterne in dieser „Corona-Zeit“ für weihnachtlichen Glanz an einigen Straßen. Foto: Krüger

„Shop im Shop“ mit gelungenem Start

Peter Kullmann mit Weihnachts- und Adventskarten im Ladengeschäft von Manuel Tiedemann

Künstler Peter Kullmann, rechts, bot bei Shirtträger Druck & Service GmbH, Alt-Sossenheim 57, Weihnachts- und Adventskarten an. Zu den interessierten Käufern gehörten auch der Kufö- und Vereinsring-Vorsitzende Franz Kissel und Ehefrau Monika, von links, sowie auch Inhaber Manuel Tiedemann, 2. von rechts. Am kommenden Samstag, von 10 bis 14 Uhr, bietet Kunsthandwerkerin Regina Holzinger Schmuckunikate zu Nikolaus und Weihnachten an. Ab sofort in der Auslage anzuschauen. Foto: Krüger

Ohne ISG-Weihnachtsmarkt aber mit Weihnachtsbeleuchtung

Auch in diesem Jahr werden Straßen in Sossenheim wieder weihnachtlich beleuchtet sein

Der Weihnachtsmarkt muss Corona-bedingt ausfallen. Nicht so die weihnachtliche Straßenbeleuchtung. Hans-Jürgen Janny, Mitte, mit einem Kollegen, von der Mainova Straßenbeleuchtung RheinMain und Walter Opelt von der Interessengemeinschaft Sossenheimer Gewerbetreibender, ISG, bereiten die Anbringung der Leuchten in einigen Straßen Sossenheims vor. Foto: Krüger

„Shop im Shop“ zur Adventszeit

Ein Äquivalent zum ausgefallenen Weihnachtsmarkt der ISG

Peter Kullmann, von links, Regina Holzinger und Branka Pajalic sind bereit zum Shop im Shop von Manuel Tiedemann, rechts. Fotos: Krüger

Da der Sossenheimer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr Corona-bedingt entfällt, möchte Manuel Tiedemann, der Vorsitzende des Sossenheimer Gewerbevereins (ISG), einigen bewährten Standbetreibern Gelegenheit geben, stattdessen bei ihm im Ladengeschäft, Alt-Sossenheim 57, zu verkaufen. Die kommenden vier Samstage sind für diese Aktion „Shop im Shop“ vorgesehen. Die Angebote der einzelnen „Standakteure“ werden jeweils in der Woche vor dem Verkauf zur Anregung im Schaufenster ausgestellt sein. Weiterlesen

Familienunternehmen Gerhard Schneider & Sohn

Fachbetrieb für Sanitär- und Heizungstechnik bald in vierter Generation

V. links, Sandra und Louis Schneider, 4. v. links ist Michael Schneider, sowie 3. v. rechts Sigrid Schneider, Andrea Wisler und ganz rechts Gerhard Schneider, mit dem gesamten Team.

Die Firma Gerhard Schneider & Sohn GmbH ist ein seit 1935 gewachsenes, inhabergeführtes Familienunternehmen in Frankfurt-Sossenheim. In der heute dritten Generation blickt man auf die vielen Jahre der Entwicklung zurück. Vom Vater, Handwerksmeister Jakob Schneider, übernahm Gerhard Schneider, ebenfalls Handwerksmeister, nach dessen Tod den Meisterbetrieb vollständig. Weiterlesen

Markus Wolle verstirbt nach Verkehrsunfall

Trauer um den Ortsgerichtsvorsteher für die Stadtteile Höchst, Unterliederbach und Sossenheim

Marcus Wolle verunglückte kurz vor seinem 40. Geburtstag. Archivfoto: Krüger

Am vergangenen Mittwoch, 11. November, gegen 19.35 Uhr, so der Polizeibericht, befuhr der 39-Jährige mit seinem Roller der Marke Jiajue die Hoechster-Farben-Straße in Richtung Frankfurt-Höchst. In einer Rechtskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Laterne, so dass er zu Boden fiel. Der Roller kam einige Meter weiter zum Stehen. Weiterlesen

Ökumenische St. Martinsfeier

Der Laternenumzug musste Corona-bedingt ausfallen

Pfarrerin Dr. Charlotte Eisenberg, rechts und Pastoralreferent Michael Ickstadt gestalteten gemeinsam die Martinsfeier. Fotos: Krüger

Gemeinsam gestalteten Pfarrerin Dr. Charlotte Eisenberg, Regenbogengemeinde und Pastoralreferent Michael Ickstadt, Gemeinde St. Michael, in der Kirche St. Michael eine Andacht zum Martinstag. Die beiden Kirchengemeinden in Sossenheim, Evangelische und Katholische, wollten damit auch ein Zeichen setzen, dass durch Corona nicht alles ausfällt und gewisse Dinge noch möglich sind. Weiterlesen

Ein „Sosselum Helau“ der SPRITZER zum 11.11.

Auch die „Fahrt ins Blaue“ zum Auftakt der Kampagne 2020 / 2021 fällt der Corona-Pandemie zum Opfer

Auch die „Krümmel“ der SPRITZER werden 2021 keinen Auftritt im Volkshaus haben. Archivfotos: Krüger

Der Vorsitzende der SPRITZER, Manfred Koch und der Sitzungspräsident, Michael Lacalli, sind äußerst traurig, dass die Kampagne 2020 / 2021 abgesagt werden musste, wie wir bereits berichtet haben. Dennoch lassen sich echte Karnevalisten nicht unterkriegen. In einem Brief an alle Mitglieder haben sie ein Sprichwort zitiert: „Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt“. Weiterlesen

Auch „Halloween“ leidet unter Corona

Kontakteinschränkungen behindern die kleinen Süßigkeiten-Sammler

Vor allem im katholischen Irland verbreitet war ursprünglich dieses Brauchtum und kam über die USA auch nach Deutschland. Trotz der aktuellen Corona-Einschränkungen waren auch in diesem Jahr am letzten Tag im Oktober wieder einige Kinder als Gespenster, Hexen oder Geister verkleidet unterwegs. Bei Freunden und Bekannten forderten sie, wenn vorher angekündigt: „Süßes oder Saures". Sie bekamen natürlich ihre Süßigkeiten, so auch (v.l.) Neo, Ben, Line, Milo und Bela. mk

Stolperstein zum Gedenken an Mathilde Roth enthüllt

Der Heimat- und Geschichtsverein Sossenheim unterstützt diese Initiative

Andy Will, 3. v. rechts, sprach vor der Enthüllung des Stolpersteins zu den Anwesenden. Fotos und Video: Krüger

Bericht mit Video: Die Verlegung des „Stolperstein“ am 23. Oktober 2020 geht aus der Initiative des Stadtteil-Historikers und Vorstandsmitglied des Heimat- und Geschichtsverein Sossenheim, Heinz Hupfer, hervor. Die bei seinen Recherchen zur Chronik von Sossenheim erarbeiteten Details, wurden auf seinen Vorschlag von der Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V. aufgegriffen und nun umgesetzt. Heinz Hupfer hat auch den benötigten Betrag zur Verlegung des Stolpersteines gespendet. Weiterlesen

Herbstfest am Stadtteilzentrum

Mit den “Down Home Percolators” Klaus “Mojo” Kilian und Bernd “Snoopy" Simon

Unter den Gästen waren auch (v.l) Ursel und Heinz Knoop, Peter Donath, Hans Hochrein und Roger Podstatny. Fotos: Krüger

Die Leiterin des Stadtteilzentrums der AWO-Sossenheim, Marianne Karahasan, begrüßte am vergangenen Samstag, 17. Oktober, etwa 50 Gäste auf der Wiese vor dem Stadtteilzentrum am Dunantring. Sie bedauerte in ihrer Begrüßung, dass Corona-bedingt so viele Veranstaltungen ausfallen mussten, „und so feiern wir in diesem Jahr ein ‚Herbstfest“. Weiterlesen

„BeeSossenheim“ bekommt weitere Auszeichnung

Dem „Frankfurter Nachbarschaftspreis“ folgte der Preis „UN-Dekade Biologische Vielfalt“

Christine Pfeffer nimmt Pokal und Urkunde aus der Hand von Staatssekretär Oliver Conz entgegen. Fotos und Video: Krüger

Bericht mit Video: Das Projekt „BeeSossenheim“ wurde 2018 von den Dipl. Biologen Christine Pfeffer und Dr. Ulrich Nothwang ins Leben gerufen und befasst sich aktiv, gemeinsam mit zahlreichen Helfern, mit nachhaltigem Naturschutz. Bewirtschaftet werden eine Frischluftschneise an der Westerbachstraße und eine Streuobstwiese im Sossenheimer Unterfeld, um den Lebensraum für Wildbienen und andere Tiere zu erhalten. Weiterlesen