13. Januar 2022

Viele Fragen sind offen

CDU will die neuen Namen für die Veranstaltungsräume noch einmal prüfen

Die CDU-Fraktion im Ortsbeirat 6 fordert, dass gemeinsam mit der Saalbau Betriebsgesellschaft, die vorgenommenen Umbenennungen der Veranstaltungsräume der Bürgerhäuser auf ihren Bezug zu den jeweiligen Stadtteilen hin überprüft werden.

Auch im Sossenheimer Volkshaus haben die neuen Namen bei vielen für Verwunderung gesorgt. So fragt sich auch die CDU, wie es zu der Benennung des „Ludwig-Hofmann-Raum“ kommen konnte. Jener war Architekt der evangelischen Kirche, hatte aber sonst keinerlei Bezug zu Sossenheim. Ebenso umstritten ist die Umbenennung des großen Saals in Chlodwig-Poth-Saal, da es doch einen ebensolchen bereits im SOS Familienzentrum gibt und die Verdienste des Karikaturisten für Sossenheim ohnehin fragwürdig sind.
Da es sich in den Saalbauten in anderen Stadtteilen des Frankfurter Westens ähnlich verhält, will die CDU-Fraktion im Ortsbeirat 6 nun wissen, nach welchen Kriterien die neuen Namen festgelegt wurden und inwieweit bei der Namensfindung darauf geachtet wurde, dass ein „sinnvoller Bezug“ zu den jeweiligen Stadtteilen vorhanden ist.
Der Magistrat wird der CDU zufolge zudem gebeten, auf die Saalbau Betriebsgesellschaft dahingehend einzuwirken, dass Benennungen, die offensichtlich keinerlei Bezug zu dem jeweiligen Stadtteil haben, in Abstimmung mit ortsansässigen Vereinen und Institutionen und dem Ortsbeirat neu vorgenommen werden.
Die Saalbau Betriebsgesellschaft sei derzeit dabei, die Veranstaltungssäle und -räume der Saalbauten umzubenennen. Eine Abstimmung mit dem Ortsbeirat sei dabei ebenso wenig erfolgt, wie eine Abstimmung mit ehrenamtlich engagierten Menschen in den jeweiligen Stadtteilen. „Dies sorgte insbesondere bei den Vereinen als regelmäßige Nutzer für große Irritationen“, erklärt die CDU. Die neuen Namen – teils nach Menschen, teils nach Orten oder Landschaften – seien „teilweise nicht nachvollziehbar und lassen viele Fragezeichen offen“. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.