22. Juli 2020

Bürger dürfen mitmachen

Beteiligungen zum Spiel- und Bolzplatz in der Henri-Dunant-Siedlung in den Sommerferien

Der Spiel- und der Bolzplatz in der Henri-Dunant-Siedlung sollen im Rahmen des Projekts „Soziale Stadt“ Sossenheim umgestaltet werden. Beteiligungsaktionen für Groß und Klein werden zeigen, wie die Bewohner der Siedlung sich den Platz vorstellen.

Mit öffentlichen Quartiersrundgängen und anschließendem Kaffee-und-Kuchen-Picknick am 20. August und 3. September starten die Beteiligungsaktionen nach den Sommerferien. „Trotz der aktuellen Lage wird es mehrere Mitmach-Aktionen geben“, erklärt die Quartiersmanagerin der „Sozialen Stadt“ Sossenheim, Zlatica Niznanska. „Wir nehmen die Bewohner aus der Henri-Dunant-Siedlung mit kleinen Corona-tauglichen Aktionen mit.“ Die beiden zweistündigen Quartiersrundgänge starten jeweils um 15 Uhr im Dunantring 8 bei der AWO, die für diese Aktion auch Kooperationspartner ist. Um Voranmeldung wird gebeten.
Zudem können Interessierte ihre Ideen bis Ende August auch unter der Telefonnummer 069/21002061 oder per E-Mail an zlatica.niznanska@stadtberatung.info einreichen. „So können wir sichergehen, dass wir die Stimmen von möglichst vielen Bewohnern aus der Henri-Dunant-Siedlung hören“, erklärt die Quartiersmanagerin.
„Die Anregungen und Wünsche der Bewohner werden bereits in die ersten Entwürfe einfließen“, schildert Daniela Evans vom Stadtplanungsamt. „Im Herbst werden wir die Entwürfe den Bewohnern der Henri-Dunant-Siedlung vorstellen und ihnen die Möglichkeit für weitere Kommentare und Ergänzungen bieten“, meint Daniela Evans. Der Spielplatz und der Bolzplatz sollen mit vielfältigen Spielmöglichkeiten ausgestattet werden und zu schönen Treffpunkten für die ganze Nachbarschaft werden.
Zu den Beteiligungen, die am 19. August und 24. August von 11.30 bis 13 Uhr vor der Henri-Dunant-Schule und am 20. August und 25. August vor der Edith-Stein-Schule stattfinden, sind alle Bewohner der Henri-Dunant-Siedlung, insbesondere Familien, Kinder und Jugendliche sowie alle Interessierten eingeladen. Die Umgestaltungen des Spiel- und des Bolzplatzes gehören zu den Maßnahmen im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“. Weitere Informationen zur „Sozialen Stadt“ Sossenheim finden sich hier. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.