21. Juni 2019

Babbelstubb besuchte Hessischen Landtag

Teilnahme an einer Plenarsitzung und ein Gespräch mit MdL Uwe Serke

Vor dem Hessischen Landtag ein gemeinsames Foto. Fotos: Krüger

Mit dem 55-er Bus, der S 1 nach Wiesbaden Hbf. und noch drei Haltestellen mit einem Stadtbus fuhr am 18. Juni eine 15-köpfige Gruppe der „Babbelstubb“ des Volkshausvereins in die Landeshauptstadt Wiesbaden. Nach weiteren 15 Minuten Fußweg war man am Ziel, dem Hessischen Landtag, angekommen.

Dort wurde die Gruppe von Josephine Wandt erwartet. Sie wies die Teilnehmer kurz ein und führte sie zunächst durch eine Sicherheitskontrolle, wie man sie auch vom Flughafen kennt, zur Garderobe. Von dort ging es auf die Zuschauertribüne des Plenarsaals. In der laufenden Plenarsitzung hörten die Teilnehmer Redebeiträge zu Themen Verkehrsstruktur, Eisenbahngesetz und „serielles Bauen“. Nach etwa 30 Minuten bat Josephine Wandt zum Aufbruch und führte die Gruppe durch das in Renovierung befindliche Stadtschloss und Gebäudeteile des Landtagskomplexes zum Sitzungssaal der CDU-Fraktion.

Kaffee und Kuchen zum Gespräch mit MdL Uwe Serke.

Hier empfing sie Dr. Volker Wirtgen, persönlicher Landtagsmitarbeiter von MdL Uwe Serke. Für Kaffee und Kuchen war eingedeckt und nach kurzer Zeit kam auch Uwe Serke, CDU, dazu. Nach dem Anstoßen mit einem Glas Sekt gab er Erklärungen zu dem, was wann und wo im Hessischen Landtag passiert und beantwortete Fragen.

Gemeinsames Foto mit MdL Uwe Serke, 2. v. rechts.

Und nach einem gemeinsamen Foto verabschiedete man sich. Die Gruppe machte sich auf den Heimweg, nicht ohne kurz im „Andechser Ratskeller“ einzukehren. Der Interessante Nachmittag wurde nochmals kurz besprochen. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.