23. November 2018

Adventskonzert unter neuer Chorleitung

Miriam Vajda dirigiert sowohl den Frauen- als auch den Männerchor in der Kirche St. Michael

Der Frauenchor probte mit neuer Dirigentin, Miriam Vajda, links. Foto: Krüger

Neu beim Adventskonzert der Chorgemeinschaft 1880/82 am Sonntag, 16. Dezember, in der katholischen Kirche St. Michael ist nicht nur Chorleiterin Miriam Vajda, sondern neu sind auch die Instrumentensoli. Beginn ist um 17:00 Uhr, der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.

Sowohl der Frauenchor, als auch der Männerchor haben sich viel vorgenommen. Die neue Chorleitung, das ist Diplom-Musikpädagogin Miriam Vajda. Zu ihrer musikalischen Ausbildung gehörte, dass sie mehrere Instrumente spielen kann und als nebenberufliche Kirchenmusikerin agierte. So spielt sie auch das Alphorn. Da bot es sich an, dieses in das Programm einzubeziehen. Ebenso die Gemeindeorgel, Gabor Vajda, Akkordeon, Armin Kopp, Xylophon und Posaune, sowie Monika Klammt mit dem Schellenkranz.

Solisten aus dem Frauen- und dem Männerchor werden singen und „insgesamt dürfen sich die Besucher auf einen stimmungsvollen Adventabend in der Kirche St. Michael freuen“. Das Adventskonzert ist „konfessionsoffen“ und alle Sossenheimer Bürger und Freunde der Musik sind herzlichst eingeladen. Dies betonen sowohl Hanne Hoffmann vom Frauenchor als auch Franz Müller vom Männerchor. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.