20. November 2018

Sicherheitsglas für Wartehäuschen

CDU-Fraktion stellt Antrag an den Ortsbeirat 6

Die Sossenheimer CDU fordert Verbundsicherheitsglas für die Warthäuschen an den Bushaltestellen als wirksame Alternative zum Schutz gegen Vandalismus.

Wie im vorangegangen Artikel berichtet werden in Frankfurt die Scheiben von Haltestellen immer wieder zerstört. Hier entsteht der CDU zufolge nicht nur ein enormer Sachschaden, der gemäß VGF bei einem rund vierstelligen Betrag pro Wartehalle liegen soll. Die herumliegenden Glasscherben stellen auch ein Sicherheitsrisiko und eine Verletzungsgefahr dar.
Beim Verbundsicherheitsglas sind zwei oder mehr Flachglasscheiben verbunden durch eine reißfeste und zähelastische Folie. Diese kann nur sehr schwer zerstört werden und selbst im Falle eines Bruches werden die Splitter gebunden, so dass zumindest die Scheiben im Rahmen verbleiben. Die Christdemokraten erhoffen sich durch den Einsatz von Verbundsicherheitsglas auch einen Rückgang des Vandalismus, da die Scheiben eben nicht mehr so leicht zerbrochen werden können. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.