20. November 2018

Eine gelungene „Schwarze Partie“

Traditionelle „Fahrt ins Blaue“ des Männerchors der Chorgemeinschaft 1880/82

Vor der Abfahrt in den Rheingau. Fotos: Krüger

Am 16. November trafen sich die Sänger des Männerchors der Chorgemeinschaft 1880/82 und Freunde auf dem Kerbeplatz. Auf dem Programm stand die traditionelle „Schwarze Partie“. Im Bus begrüßte der Organisator der Fahrt, Gerhard Schneider, die Teilnehmer und stimmte sie auf den bevorstehenden Abend ein, allerdings ohne zunächst das Ziel zu nennen.

Nach knapp 40 Minuten erreichte die Reisegruppe das Ziel, in Hochheim das „Weingut Hück“. Dort wurde die Gruppe von Wilhelm Hück begrüßt und in den Wintergarten zu den schön eingedeckten Tischen geleitet. Die Gäste konnten aus den etwa sechs angebotenen Weinen, von lieblich bis trocken, Weiß- oder Roséweine, jeweils nach persönlichem Geschmack, auswählen.

Franz Müller begrüßte die Chormitglieder und Freunde.

Zunächst begrüßte im Weingut der Vorsitzende des Männerchors der Chorgemeinschaft, Franz Müller, die Sänger und mitgereiste Freunde. Und da jetzt auch jeder was im Glas hatte, hob er das erste Mal das Glas zu einem „Prosit auf die Gemütlichkeit“. Von da an übernahm als Dirigent Klaus Kleinert die „Regentschaft“ und stimmte das erste Lied an: „Freunde, was wollt ihr trinken – Wein, Wein, Wein“.

Eine leckere Winzerplatte zum Wein.

Zu Essen gab es „Winzerplatten“, und es wurde gerne nachgereicht, wo eine Platte nicht ausreichte. Es wurde lebhaft miteinander und weinselig diskutiert, bis Klaus Kleinert immer mal wieder „zur Ordnung“ rief und das nächste Lied anstimmte. Man ist ja ein Chor und das wurde stets deutlich. Lieder wie „Das Morgenrot“, „Heimat“, „Handwerkers Abendgebet“ und „Vom wachsamen Hahn“ wurden gesungen, oder auch „Abends im Walde“ und „Die Rosen von Burgund“. Ein sehr schöner Abend mit viel Gesang und weinselig-zufriedenen Teilnehmern. Froh gelaunt sind alle wieder gut mit dem Bus nachhause gekommen.

Am 3. Advent, 16. Dezember, um 17:00 Uhr, gestaltet die Chorgemeinschaft 1880/82 ihr diesjähriges Adventskonzert. Ein gemeinsames Konzert von Frauenchor und Männerchor in der katholischen Kirche St. Michael in Sossenheim. Chorleitung: Miriam Vajda. Man geht davon aus, dass auch in diesem Jahr das Adventskonzert wieder gut besucht sein wird. Der Eintritt ist frei. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.