18. August 2018

„Rodgau Monotones“ und „Sounds Like“ rocken das Festzelt

Über 1.100 Besucher feierten am zweiten Tag „800 Jahre Sossenheim“ im Festzelt

Tolle Stimmung – mit schwingenden Fähnchen 40-jähriges Kultband-Jubiläum gefeiert. Fotos: Krüger

Das war richtig rockig, was zunächst „Sounds Like“ und der abendliche Höhepunkt, die „Rodgau Monotones“, Hessens Kultband, auf der Bühne präsentierten. Das Publikum, viele Gäste waren von Außerhalb angereist, feierte begeistert mit. Als die „Rodgau Monotones“ Fähnchen mit der Aufschrift „40 Jahre Rodgau Monotones“ verteilten und die Besucher Fähnchen schwingend mitsangen, war dies sicherlich der Höhepunkt des langen Abends. „Erbarme – Die Hesse komme“ stand dann natürlich auch noch auf dem Programm.

Besucher rocken mit der Band „Sounds Like“ im Festzelt.

Heute, 18. August, am Abend, spielen ab 19 Uhr „The Gypsys“. Ab 22 Uhr tritt „Guildo Horn & die orthopädischen Strümpfe“ auf. Weitere tolle Musik und Unterhaltung im Festzelt also. An der Abendkasse gibt es noch Restkarten. Am Sonntag, 19. August, dann der Höhepunkt, wenn um 11 Uhr der Festumzug „durch´s Ort“ startet. Mit starken Verkehrsbehinderungen und Beeinträchtigungen muss von 10 bis 15 Uhr also gerechnet werden. Den Abschluss bildet ab 13:30 Uhr der Frühschoppen mit den „Brugger Buam“ im Festzelt. Umfassende Info unter: www.800-jahre-sossenheim.de mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.