29. Januar 2018

Neuer Riwweler-Wirt gefunden

Marin Boras möchte im Gasthaus „Zur Krone“ die gute alte Tradition fortführen

Marin Boras, links, schenkt Uwe Ciemer ein und Koch Klaus Schoder, rechts, ist mit dabei. Foto: Krüger

Der neue Wirt ist sich sicher, dass er mit seiner langjährigen Erfahrung in der Gastronomie das Apfelweinlokal wieder zu einem beliebten Treffpunkt beim „Schoppe“ machen kann. Mit dazu beitragen soll Klaus Schoder in der Küche, der als gelernter Koch die „Frankfurter Küche“ gut kennt und für „gutes Essen“ sorgen will.

Der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Sossenheimer Gewerbetreibender, ISG, Uwe Ciemer, „ich kenne Marin Boras gut und habe diese Verbindung eingefädelt“, war bei der kurzen Präsentation für das „Sossenheimer Wochenblatt“ dabei und glaubt, „für das Lokal den ‚Richtigen‘ gefunden zu haben“.

Marin Boras geht davon aus, dass alle „Formalitäten“ in Kürze erledigt sind und er den „Riwweler“ voraussichtlich am 20. Februar wiedereröffnet. Das Lokal hat dann von montags bis freitags, jeweils von 15:00 bis 23:00 Uhr, geöffnet – warme Küche ab 16:00 Uhr. Auch der Apfelweingarten steht im Sommer wieder zur Verfügung. Und am Sonntag wird dann auch immer ab 10:00 Uhr zum „Frühschoppen“ geöffnet sein. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.