30. Oktober 2017

Irish-Music-Prominenz bei „Folk for Benefiz“

Sänger Paddy Schmidt von „Paddy goes to Holyhead“ kommt nach Sossenheim

Einen Partner hat die Veranstaltungsreihe „Folk for Benefiz“ mit dem Druckhaus Kurz - Peter Hankiewicz, links, mit Christian Kurz. Foto: Krüger

Die 9. Auflage der „Folk for Benefiz“-Konzertabende steht am 25. November, 20:00 Uhr, bevor. Diesmal hat sich wahre Irish-Folk Prominenz angekündigt. Paddy Schmidt, der Sänger von Deutschlands wohl bekanntester Irish-Folk Band „Paddy goes to Holyhead“ wird an diesem Abend im Katholischen Gemeindehaus, Alt-Sossenheim 68a auftreten.

Mit „Paddy goes to Holyhead“ feierte Schmidt in den neunziger- und zweitausender Jahren bemerkenswerte Erfolge. Neben einigen CDs, die es teilweise sogar in die deutschen Alben-Charts schafften, spielten die „Paddys“ unzählige Konzert, teilweise mit internationalen Größen wie den Dubliners, den Beach Boys oder Rory Gallagher. Aktuell tourt Paddy Schmidt mit seinem Soloprogramm, dass neben traditionellen irischen Liedern auch die Klassiker von „Paddy goes to Holyhead“ umfasst. Unterstützt wird er von Ingo Gerlach, dem langjährigen Geiger der „Blue Blistering Barnacles“.

Auch die zweite Band des Abends, die „Hairy Tongues“ sind alte Bekannte in Sossenheim. Beim „Folk for Benefiz“ Konzert im Frühjahr 2015 brachte die Band um den irischen Sänger Alan Sherry das Gemeindehaus zum Kochen. Gute Stimmung ist also wieder garantiert. Nicht zuletzt wegen der gutbestückten Whiskeytheke, die bei keinem Folk-Abend fehlen darf.

Um Gutes zu tun braucht man Freunde und verlässliche Partner. Organisator Peter Hankiewicz freut sich über die Unterstützung, „einen solchen Partner hat die Veranstaltungsreihe ‚Folk for Benefiz‘ mit dem Druckhaus Kurz im Sossenheimer Flurscheideweg für ihre Werbemittel“. Und sagt weiter, „schon im vierten Jahr können wir unsere Plakate dort abholen, natürlich kostenfrei“. In den nächsten Tagen hängen die Plakate in den Sossenheimer Geschäften aus. Auch in Fragen der Gestaltung werde er fachmännisch von Junior-Chef Christian Kurz unterstützt.

Zum zweiten Mal gehen die Einnahmen dieses Abends an das Projekt „Stolpersteine“, das auch für Sänger Paddy Schmidt eine Herzensangelegenheit ist. Im kommenden Jahr werden die ersten drei Stolpersteine für Opfer des Nationalsozialismus in Sossenheim verlegt. Ein schöner Erfolg für die Macher von „Folk for Benefiz“, die zu diesem Anlass auch eine Gedenkveranstaltung ausrichten werden. Weitere Infos unter: www.folk-sossenheim.de mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.