3. Juli 2017

Geburtstagsparty der Arbeiterwohlfahrt

Feier mit einem Glas Sekt sowie mit Kaffee und Kuchen

Gruppenfoto mit Ruth Funke, vorne links, und Elke Tonhäuser, 4. von links und Hans Hochrein hinten in der Mitte. Foto: Krüger

Marianne Karahasan, Leiterin des Stadtteilzentrums der Arbeiterwohlfahrt, AWO, stimmte am vergangenen Sonntag im Stadtteilzentrum, Dunantring 8, zur Begrüßung das Lied an, „Zum Geburtstag viel Glück“.

Die AWO hatte zur traditionellen Geburtstagsparty eingeladen. Jüngstes „Geburtstagskind“ war diesmal Elke Tonhäuser, die kürzlich ihren 53. Geburtstag feierte. Mit inzwischen 85 Jahren war Ruth Funke die älteste Teilnehmerin. Zweitältester Teilnehmer war mit 84 Jahren Hans Hochrein. Allen Geburtstagskindern wünschen wir vor allem Gesundheit und noch zahlreiche Geburtstagpartys mit der AWO. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.