24. April 2017

Osterfeier der „Gesellschaft Possev“

Bunte Eier, Osterkuchen, Quarkspeise und Schaschlyk bei Life-Musik

Der Leiter des Vereins „Gesellschaft Possev“, Andrey Redlich, links stehend, im Gespräch mit den Gästen. Foto: Krüger

Zu einer Osterfeier hatte die „Gesellschaft Possev für deutsch-russische Völkerverständigung e.V.“, Flurscheideweg 15, am vergangenen Samstag eingeladen, um gemeinsam das „Fest der Auferstehung“ zu feiern.

Zu den Gästen gehörte auch eine Abordnung des Kultur- und Förderkreises Frankfurt-Sossenheim und des Vereinsrings Sossenheim. Der neue Vorsitzende des Vereinsrings, Franz Kissel, wollte sich vor Ort ein Bild über die Aktivitäten des russisch geprägten Kulturvereins machen. Bei Osterkuchen „Kulichi“, der Quarkspeise „Pascha“, vielen bunten Eiern und „Schaschlyk“ gab es einen anregenden Erfahrungsaustausch.

Auf diesem „Fest der Feste“, wie es in der Einladung geschrieben stand, hatten die Gäste Gelegenheit zum Tanz bei Livemusik. Es wurde ein kleines Programm geboten und ein Russischer Frauenchor sang zudem Lieder aus der Russischen Heimat. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.