24. April 2017

Harmonische Jahreshauptversammlung der Karnevalisten

Der Karnevalverein „Die Spritzer“ blickt auf eine erfolgreiche Kampagne zurück

Gut besuchte Versammlung im Stammlokal der Spritzer „Zum Taunus“. Foto: Krüger

Der Vorsitzende, Manfred Koch, begrüßte die anwesenden Mitglieder und verlas einen Gruß von Jupp Renzel, der leider nicht teilnehmen konnte. Er stelle die ordnungsgemäße Einladung und Beschlussfähigkeit fest. Sodann bat er die Anwesenden sich zum Gedenken der Verstorbenen von ihren Stühlen zu erheben.

Traditionell beginnt der Bericht des Vorsitzenden mit dem Rückblick auf die „Fahrt ins Blaue“, die wieder hervorragend vorbereitet war. Die Teilnahme an der Sossenheimer Kerb war erfolgreich, auch weil ein kleiner Betrag in die Kasse des Vereins floss. Im Vereinsring ist Manfred Koch jetzt als Beisitzer im Vorstand. Erfolgreich auch die Teilnahme am ISG Weihnachtsmarkt.

Sodann kam er auf die Kampagne 2016 /17 zu sprechen. Diese war überaus erfolgreich, wenn man von den kleinen Problemen der Technik absieht, „das wollen wir aber unbedingt in den Griff bekommen“. Die Partysitzung wurde wieder sehr gut angenommen, mit tollem Programm, sehr vielen Besuchern und toller Stimmung. Die Weiberfastnacht war sehr früh ausverkauft und auch deshalb ein toller Erfolg. Die große Sitzung war nicht ganz ausverkauft aber dennoch ein guter Erfolg und „diese traditionelle Veranstaltung wollen wir unbedingt beibehalten“, so Manfred Koch. Die Kinder Disco am Fastnacht-Dienstag war gut besucht. Auch der „Krebbel Kaffee“, gemeinsam mit der AWO veranstaltet, „ist inzwischen nicht mehr als Generalprobe der Spritzer zu sehen sondern eine vollwertige Karnevalsveranstaltung“. Manfred Koch dankte allen Helfern und Sponsoren sowie insbesondere seiner Frau Evelin mit einem Blumenstrauß, „die mich ganz toll unterstützt“. Zudem dankte er dem „Höchster Kreisblatt“ und auch dem „Sossenheimer Wochenblatt“ für die umfassende Berichterstattung vor und nach den Veranstaltungen.

Es folgte der Bericht des Kassierers und der Kassenprüfer, die eine ordnungsgemäße Kassenführung vorgefunden haben und somit die Entlastung des Vorstandes beantragen konnten. Dem wurde einstimmig entsprochen. Es folgten die Wahlen mit überwiegend einstimmigen Bestätigungen.

In seinem Ausblick wies Manfred Koch auch auf die Beteiligung des Vereins an der 800-Jahr-Feier 2018 in Sossenheim hin. Andreas Will gab einen Überblick über die bisher geplanten Termine des eigens gegründeten Fördervereins und zur Festwoche vom 16. bis 19. August 2018, mit Umzug und Festzelt, an der sich auch die Spritzer beteiligen werden. Nächster Termin ist am 6. Mai 2017 die „Spritzer-Fahrrad-Rallye“, zu der noch Anmeldungen angenommen werden: www.die-spritzer.de. Nach gut einer Stunde schloss Manfred Koch die Jahreshauptversammlung ab. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.