20. März 2017

15-Jähriger verursacht Verkehrsunfall

Mit dem Auto der Mutter im Dunantring auf dem Gehweg an einer Laterne gelandet

Erst die Pfosten umgefahren, dann auf dem Gehweg gelandet. Fotos: Krüger

Ein erst 15-Jähriger hat sich am Sonntagabend gegen 19 Uhr das Auto der Mutter genommen und ist durch Sossenheim gebraust.

Im Dunantring, vor der Hausnummer 45, endete in einer Linkskurve die Fahrt abrupt, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam, vier Pfosten umfuhr und nach etwa 30 Metern auf dem Gehweg zwischen Böschung und geparkten Fahrzeugen an einem Laternenmast zum Stehen kam. Er sprang aus dem Auto und rannte davon, kam aber nach kurzer Zeit wieder zu dem Unfallauto zurück.

Ein Laternenmast bremste den BMW auf dem Gehweg.

Inzwischen waren Polizei, Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge vor Ort. Zum Glück wurde niemand verletzt aber der Schaden dürfte beträchtlich sein, da auch mehrere Autos beschädigt wurden. Der junge Unfallfahrer wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen und mit dem Polizeiwagen aufs Revier gebracht, wo ihn die Mutter später abholen sollte. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.