14. März 2017

Transporter ausgebrannt

Gefährlicher Fahrzeugbrand am Kapellenberg

Etwa 27 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Sossenheim waren am Montagabend im Einsatz als ein Transporter zwischen zwei Wohngebäuden am Kapellenberg brannte. Fotos: Krüger

Am Montagabend wurde gegen 21.45 Uhr die Feuerwehr zu einem Brand in die Straße „Am Kapellenberg“ gerufen. Eine Anwohnerin die nachhause kam, sah die Flammen und wählte den Notruf.

Als die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Sossenheim mit etwa 27 Einsatzkräften am Brandort eintrafen, stand zwischen zwei Wohngebäuden ein Transporter in Brand. Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet, wurde der Brand gelöscht. Mindestens eine Wohnung des Hauses, an dem der Transporter stand, wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Ob Personen verletzt wurden und wie hoch der Schaden ist, war zunächst nicht bekannt. Auch war zunächst nicht bekannt, ob dieser Brand im Zusammenhang mit den jüngsten Brandstiftungen in Sossenheim steht. Es wird ermittelt.
Wie inzwischen bekannt geworden ist, soll ein Schaden von 125.000 Euro entstanden sein. Auch habe es im Keller des Hauses gebrannt, es sei aber noch unklar, ob das Feuer im Keller ausgebrochen war oder ob zuerst das Fahrzeug brannte. mk

Fahrzeug brannte in der engen Einfahrt.

Ein Gedanke zu „Transporter ausgebrannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.