20. Februar 2017

Rauschende Party-Sitzung

Das Frankfurter Prinzenpaar zu Besuch auf der Spritzer-Party-Sitzung im Volkshaus

Die 1. Bruchsaler Guggemusik „Schlappedengla“ verteilt auf Bühne und Saal begeisterte zum Auftakt. Fotos: Krüger

Von Jahr zu Jahr wird die Party-Sitzung der Sossenheimer Karnevalisten „Die Spritzer“ beliebter und besser. Erheblich mit dazu beigetragen hat in diesem Jahr, am 18. Februar, die Band „The Entertainers“, die mit einer tollen Musikauswahl, vom Schunkellied über Oldies, Rock’n’Roll und Beat bis zu aktuellen Hits, alles spielte, was Stimmung brachte. Die Tanzfläche war immer gut besetzt.

Es wurde aber nicht nur im Saal getanzt. Zu Beginn, nach Einzug von Elferrat, Garde, Mundschenk und Zeremonienmeister, begrüßten Sitzungspräsident Michaela Lacalli und der 1. Vorsitzende Manfred Koch das närrische Auditorium und kündigten sogleich die 1. Bruchsaler Guggemusik „Schlappedengla“ an. Auch dies ein musikalisches Highlight gleich zu Beginn der Partysitzung. Sodann tanzte auf der Bühne die „Krümelgarde“ der Spritzer den Tanz „Kung Fu Fighting“ und die „Spritzer Sternchen“ tanzten „Dirty Dancing“. Dem folgte die Garde mit einer „Garde-Polka“, bevor Michael Lacalli die erste Partyzeit mit „The Entertainers“ frei gab.

Der Funke sprang über

Der Funke sprang über.

Nach gut einer Stunde kamen die Spritzer-Teens mit dem Tanz „Polka“ auf die Bühne. Mit einer tollen Bühnenshow begeisterte auch die Spritzergarde das närrische Publikum, sie tanzte „Back to the 90’s“. Aber auch die Spritzer-Schautanzgruppe kam mit ihrem „Hexentanz“ in ihren tollen Kostümen sehr gut an. Das Publikum machte begeistert mit und es gab Standing Ovations. Zwischenzeitlich war auch das Frankfurter Prinzenpaar zu Gast im Volkshaus und wurde herzlich begrüßt.

Das Frankfurter Prinzenpaar zu Gast auf der Bühne im Volkshaus.

Das Frankfurter Prinzenpaar zu Gast auf der Bühne im Volkshaus.

Nach einer weiteren „Partyzeit“ mit endlosen Polonaisen hatten die „Sosselumer Philosophen“, Sebastian Katzenbach und Claus Neuser, sowie das Männerballett mit „Mary Poppins“ ihren Auftritt. Der offizielle Teil der Veranstaltung endete mit „Disco“, einem Beitrag der Spritzer-Gesangsgruppe „The Rock-a-bellas“, Finale und Auszug. Gemeinsam mit dem ganzen Saal wurde das Spritzer-Lied „Alles Palletti“ gesungen. Sodann hieß es bis in die frühen Morgenstunden wieder: „Partyzeit mit The Entertainers“.

Es war wieder eine tolle und fast ausverkaufte Spritzer-Party-Sitzung mit begeisterten Gästen. Die Verpflegung wurde durch „Partyservice Peter Brum“ gewährleistet und auch die Getränkestände, allesamt im großen Saal des Volkshauses, waren mit Mitgliedern und Helfern der „Spritzer“ besetzt. Alles klappte reibungslos, allerdings mit dem kleinen Wermutstropfen, dass die Musikanlage zum Ende des offiziellen Teils der Veranstaltung zu laut und deshalb übersteuert wirkte. Aber insgesamt gesehen war es eine tolle Veranstaltung, denn die Band „The Entertainers“ war von der Saalanlage unabhängig und begeisterte die närrische Gemeinschaft. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.