3. Mai 2016

Profis am Start

Zahlreiche Sossenheimer Radfahrer waren am 1. Mai am Start

Das „Rad net Rose Team“ mit Felix Intra (2.v.r.) präsentierte sich auf der Bühne. Foto: Krüger

Einer der Teilnehmer beim Radrennen rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt 2016 hat seine Wurzeln in Sossenheim und einen bekannten Namen: Felix Intra.

Der bekannteste Name der traditionellen Radsportfamilie ist Theo Intra, zweimaliger Deutscher Meister und insbesondere bekannt durch seine Teilnahme am Frankfurter Sechstagerennen. Theo Intra gründete in Sossenheim ein Fahrradgeschäft, das heute von seinem Sohn Marcus und dessen Frau Ute geführt wird. Marcus Intra war ebenfalls ein erfolgreicher Radsportler.
Sohn Felix Intra – 21 Jahre jung – startete mit dem „Rad net Rose Team“ am Sonntag im 176 Teilnehmer umfassenden Hauptfeld. Er war aber nicht unter den im Ziel gewerteten 56 Teilnehmern. Auch der in Sossenheim bestens bekannte Radprofi und Mitglied des RV Sossenheim, John Degenkolb, kam nach seiner Verletzungspause nicht ins Ziel. Er freute sich aber über den guten Neustart.
Im Rennen der U23 war das Team des RV Sossenheim mit zwei Fahrern am Start, die in einer ersten Hauptgruppe, zwölf Sekunden zurück, ins Ziel kamen.
Der RV Sossenheim veranstaltet an Fronleichnam, 26. Mai, sein traditionelles „Robert-Lange-Gedächtnisrennen“ auf dem Rundkurs mitten in Sossenheim. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.