Schlagwort-Archiv: SPD

„Wo bleiben die Ganztagsangebote?“

SPD Sossenheim kritisiert die Landesregierung

Auf dem Weg zur ersten Schulstunde in der ADS verteilten Brigitte Stark-Matthäi (2.v.r.) und Uschi Redlich (rechts) von der SPD Sossenheim Brotbüchsen an die Schulanfänger wie den kleinen Yaro Salen, der mit Schwestern und Eltern zur Einschulung gekommen war. Foto: Krüger

Zum Beginn des neuen Schuljahrs fordert die SPD Sossenheim einen zügigen Ausbau von Ganztagsangeboten an den Grundschulen im Land.

„Im Herbst vergangenen Jahres ist das Ganztagsförderungsgesetz in Kraft getreten, das allen Kindern und ihren Eltern stufenweise einen Rechtsanspruch auf ganztägige Bildung und Betreuung in der Grundschule gewährt. Das beste Gesetz nützt aber nichts, wenn die Landesregierungen Weiterlesen

Die ältere Generation im Fokus haben

SPD Sossenheim zieht Bilanz über das aktuelle Jahr und 255 Jahre aktive Parteiarbeit

Roger Podstatny (links), Vorsitzender der SPD Sossenheim, Stadtrat Mike Josef (2.v.links) und Bundestagsabgeordneter Armand Zorn (rechts) ehrten Dorothea Otto (v.links), Wilfried Otto, Marianne Karahasan, Tekin Karahasan, Ursula Redlich sowie Marianne Hochrein für ihre langjährige Mitgliedschaft im Ortsverein. Foto: SPD

Zufrieden blickte der Vorsitzende, Roger Podstatny, bei der Mitgliederversammlung der SPD-Sossenheim auf die vergangenen 18 Monate zurück. Bei der Bundestagswahl wurde die SPD stärkste Partei in Sossenheim. Weiterlesen

Ausgelassener Spielspaß

Kinderfest im Höchster Stadtpark hat Tradition

Der Sonnenschein sorgte für ausgelassene Stimmung beim diesjährigen „Falkenfest“ im Höchster Stadtpark. Foto: Mingram

Mit dem Ende der Sommerferien gab es im Höchster Stadtpark auch dieses Jahr nochmals einen Endspurt in Sachen Spiel und Spaß. Die Veranstalter des Kinderfestes, „SDJ – Die Falken“, SPD und AWO boten ein buntes Programm auf der weitläufigen Wiese. Weiterlesen

SPD-Kandidat besucht Sossenheim

Armand Zorn informiert sich über den Stadtteil im Frankfurter Westen

Der SPD-Kandidat für den Frankfurter Westen, Armand Zorn (Mitte), mit den Ortsbeiratsmitgliedern Petra Scharf (rechts) und Klaus Moos (2.v.rechts) einen Rundgang durch Sossenheim und kam dabei ins Gespräch mit den Bürgern. Foto: SPD

Über Sossenheim in seiner ganzen Buntheit informierte sich der SPD-Kandidat für den Frankfurter Westen, Armand Zorn, bei seinem Besuch am vergangenen Mittwoch in dem Stadtteil. Weiterlesen

Keine Falschparker mehr

CDU, SPD und die Grünen stellen Antrag für Maßnahmen in der Straße Am Leisrain

Die Fraktionen von CDU, SPD und Grünen im Ortsbeirat 6 fordern Maßnahmen, wie beispielsweise Poller, die möglichst nahe am Bürgersteig angebracht werden, um zu verhindern, dass Fahrzeuge in den Kreuzungsbereichen von der Straße Am Leisrain zu der Kurmainzer Straße und der Eltviller Straße abgestellt werden. Weiterlesen

Vielfach ehrenamtlich engagiert

SPD-Vorsitzender Roger Podstatny erhält Ehrenbrief des Landes Hessen

Für sein langjähriges und vielfältiges ehrenamtliches Engagement wurde der Vorsitzende der SPD Sossenheim, Roger Podstatny, nun mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. Foto: SPD

Dem Vorsitzenden der SPD Sossenheim, Roger Podstatny, wurde am Sonntag von Oberbürgermeister Peter Feldmann der Ehrenbrief des Landes Hessen zur Würdigung langjähriger ehrenamtlicher Leistungen verliehen. Weiterlesen

Open-Air-Sprechstunde

SPD-Stadtverordnete sprechen mit Bürgern

Auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben die SPD-Stadtverordneten Petra Scharf und Roger Podstatny flexibel reagiert. Wie in der Woche zuvor auf dem Höchster Markt, boten die Sozialdemokraten am vergangenen Samstag an der Ecke Siegener Straße und Robert-Dissmann-Straße eine Open-Air Sprechstunde an. Unter dem roten SPD-Schirm gab es Informationen und offene Ohren für die Anliegen der Passanten. Trotz der Besorgnis in aktuellen Gesundheitsfragen, sind Probleme wie Wohnungsnot und andere wirtschaftliche Engpässe bei der Bevölkerung nicht aus dem Blickfeld verschwunden und es besteht nach wie vor großer Gesprächsbedarf. Foto: Mingram

RTW-Haltestelle dringend erforderlich

Henri-Dunant-Siedlung war während des Busfahrerstreiks vom Nahverkehr ausgeschlossen

Während des Streiks der Busfahrer waren die Menschen in Siedlungen und Stadtteilen, die nur mit dem Bus erschlossen sind, besonders betroffen. Gerade Ältere und Kranke konnten ohne Bus und ohne eigenes Auto nicht zum Arzt oder insbesondere für ihre gesundheitliche Versorgung erforderliche, weiter weg gelegene Termine erreichen. Weiterlesen