Ein „Sosselum Helau“ der SPRITZER zum 11.11.

Auch die „Fahrt ins Blaue“ zum Auftakt der Kampagne 2020 / 2021 fällt der Corona-Pandemie zum Opfer

Auch die „Krümmel“ der SPRITZER werden 2021 keinen Auftritt im Volkshaus haben. Archivfotos: Krüger

Der Vorsitzende der SPRITZER, Manfred Koch und der Sitzungspräsident, Michael Lacalli, sind äußerst traurig, dass die Kampagne 2020 / 2021 abgesagt werden musste, wie wir bereits berichtet haben. Dennoch lassen sich echte Karnevalisten nicht unterkriegen. In einem Brief an alle Mitglieder haben sie ein Sprichwort zitiert: „Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt“. Weiterlesen

Die Welt und Gott in Sossenheim

Pfarrerin Charlotte Eisenberg startet Interviewreihe „Mer lasse die Kärsch im Dorf“

Die Pfarrerin der evangelischen Regenbogengemeinde Charlotte Eisenberg kommt auch im Netz mit den Menschen ins Gespräch. Von Anne Will und anderen ist die Haltung vertraut: Die Beine leicht schräg angewinkelt, in der Hand Karten mit Stichworten für Interview oder Diskussion. Pfarrerin Charlotte Eisenberg hat für den Auftakt der Interviewreihe „Mer lasse die Kärsch im Dorf“, auf Sicheres gesetzt, blauer Blazer, passendes Shirt, dazu gibt es einen prominenten Gast: Uwe Serke, Landtagsabgeordneter der CDU aus dem Frankfurter Westen. Weiterlesen

Stadtpolizei kontrolliert Hotspots

Zahlreiche Verstöße gegen Maskenpflicht und Hygienemaßnahmen

Die Stadtpolizei kontrolliert vermehrt die Innenstand, um die Einhaltung der Corona-Regeln zu überwachen. Foto: Stadt

Die Stadtpolizei des Ordnungsamtes hat über das Wochenende wieder verstärkt die Einhaltung der Corona-Regeln überwacht. So wurden bei Kontrollen 205 Verstöße gegen die Maskenpflicht, neun Verstöße gegen das Alkoholkonsumverbot im öffentlichen Raum und 44 Hygieneverstöße in gastronomischen Betrieben festgestellt. Weiterlesen

Corona die rote Karte zeigen

Frankfurt setzt Bund-Länder-Beschlüsse zügig um - Zahlreiche Einrichtungen geschlossen

Die Pandemie-Lage in Frankfurt bleibt angespannt. Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 218,8 liegt die Stadt weiter deutlich über dem hessenweiten Schnitt von 137. Der Verwaltungsstab hat deshalb beschlossen, die am 31. Oktober auslaufende Allgemeinverfügung zu verlängern. Weiterlesen

Auch „Halloween“ leidet unter Corona

Kontakteinschränkungen behindern die kleinen Süßigkeiten-Sammler

Vor allem im katholischen Irland verbreitet war ursprünglich dieses Brauchtum und kam über die USA auch nach Deutschland. Trotz der aktuellen Corona-Einschränkungen waren auch in diesem Jahr am letzten Tag im Oktober wieder einige Kinder als Gespenster, Hexen oder Geister verkleidet unterwegs. Bei Freunden und Bekannten forderten sie, wenn vorher angekündigt: „Süßes oder Saures". Sie bekamen natürlich ihre Süßigkeiten, so auch (v.l.) Neo, Ben, Line, Milo und Bela. mk

Stolperstein zum Gedenken an Mathilde Roth enthüllt

Der Heimat- und Geschichtsverein Sossenheim unterstützt diese Initiative

Andy Will, 3. v. rechts, sprach vor der Enthüllung des Stolpersteins zu den Anwesenden. Fotos und Video: Krüger

Bericht mit Video: Die Verlegung des „Stolperstein“ am 23. Oktober 2020 geht aus der Initiative des Stadtteil-Historikers und Vorstandsmitglied des Heimat- und Geschichtsverein Sossenheim, Heinz Hupfer, hervor. Die bei seinen Recherchen zur Chronik von Sossenheim erarbeiteten Details, wurden auf seinen Vorschlag von der Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V. aufgegriffen und nun umgesetzt. Heinz Hupfer hat auch den benötigten Betrag zur Verlegung des Stolpersteines gespendet. Weiterlesen

Sporteln für den Guten Zweck

Deutsche Bank-Mitarbeiter spenden 5.000 Euro für SOS-Kinder- und Familienzentrum

Nicol Hartel-Teixeira (2.v.links) und Clenda Scharf (3.v.links) vom SOS-Kinder- und Familienzentrum in Sossenheim freuten sich sehr über die Unterstützung in Höhe von 5.000 Euro der „Social Day“-Sportaktion der Deutschen Bank-Mitarbeiter Daniel Schmitt (2.v.rechts), Stefan Coenen (rechts) und Christine Schwake. Foto: SOS Kinderdorf

Innerhalb der „Social Days“, dem konzerninternen Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements ihrer Mitarbeiter, unterstützte ein Team der Deutschen Bank das SOS-Kinder- und Familienzentrum in Sossenheim. Weiterlesen

Wege in die Arbeitswelt

Spannende Berufsinformationstage bei Provadis im Herbst

Mit dem Schulabschluss kommt bei vielen Jugendlichen und jungen Erwachsenen erst die Erleichterung und dann die große Herausforderung: Die Anzahl an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten ist so groß, dass es schwer ist, sich einen Überblick zu verschaffen und herauszufinden, welcher Beruf zu einem passt. Deshalb gibt es bei Provadis die Berufsinformationstage, die Einblicke in die Ausbildungsstätten des Fachkräfteentwicklers der Industrie ermöglichen und die Gelegenheit bieten, sich zum Thema Berufsorientierung auszutauschen. Weiterlesen

Herbstfest am Stadtteilzentrum

Mit den “Down Home Percolators” Klaus “Mojo” Kilian und Bernd “Snoopy" Simon

Unter den Gästen waren auch (v.l) Ursel und Heinz Knoop, Peter Donath, Hans Hochrein und Roger Podstatny. Fotos: Krüger

Die Leiterin des Stadtteilzentrums der AWO-Sossenheim, Marianne Karahasan, begrüßte am vergangenen Samstag, 17. Oktober, etwa 50 Gäste auf der Wiese vor dem Stadtteilzentrum am Dunantring. Sie bedauerte in ihrer Begrüßung, dass Corona-bedingt so viele Veranstaltungen ausfallen mussten, „und so feiern wir in diesem Jahr ein ‚Herbstfest“. Weiterlesen

Open-Air-Sprechstunde

SPD-Stadtverordnete sprechen mit Bürgern

Auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben die SPD-Stadtverordneten Petra Scharf und Roger Podstatny flexibel reagiert. Wie in der Woche zuvor auf dem Höchster Markt, boten die Sozialdemokraten am vergangenen Samstag an der Ecke Siegener Straße und Robert-Dissmann-Straße eine Open-Air Sprechstunde an. Unter dem roten SPD-Schirm gab es Informationen und offene Ohren für die Anliegen der Passanten. Trotz der Besorgnis in aktuellen Gesundheitsfragen, sind Probleme wie Wohnungsnot und andere wirtschaftliche Engpässe bei der Bevölkerung nicht aus dem Blickfeld verschwunden und es besteht nach wie vor großer Gesprächsbedarf. Foto: Mingram

„BeeSossenheim“ bekommt weitere Auszeichnung

Dem „Frankfurter Nachbarschaftspreis“ folgte der Preis „UN-Dekade Biologische Vielfalt“

Christine Pfeffer nimmt Pokal und Urkunde aus der Hand von Staatssekretär Oliver Conz entgegen. Fotos und Video: Krüger

Bericht mit Video: Das Projekt „BeeSossenheim“ wurde 2018 von den Dipl. Biologen Christine Pfeffer und Dr. Ulrich Nothwang ins Leben gerufen und befasst sich aktiv, gemeinsam mit zahlreichen Helfern, mit nachhaltigem Naturschutz. Bewirtschaftet werden eine Frischluftschneise an der Westerbachstraße und eine Streuobstwiese im Sossenheimer Unterfeld, um den Lebensraum für Wildbienen und andere Tiere zu erhalten. Weiterlesen

ART IN A BOX – Künstler stellen aus

Einzigartige Sonderausstellung in den Lagerboxen von „BLU SKY LAGER GmbH“

Objekte aus Kupfer und Messing sowie Assemblagen gehören zu den Exponaten von Astrid Hörr-Mann. Fotos: Krüger

Am 18. und am 25. Oktober 2020 findet in den Räumen an der Westerbachstraße 162 A die einmalige Sonderausstellung „ART IN A BOX“ statt. 25 sehr unterschiedliche Künstler präsentieren Ihre Werke in Lagerboxen, die sonst zu Lagerzwecken genutzt werden. Die Ausstellung ist jeweils von 11 bis 18 Uhr zu sehen. Weiterlesen