Finanzspritze und Weihnachtsmänner

Oberbürgermeister Feldmann besucht Obdachloseneinrichtung kb1 in Höchst

Oberbürgermeister Peter Feldmann (links) übergab einen Spendenscheck und Schokoweihnachtsmänner an den Bereichsleiter der Obdachloseneinrichtung kb1 in Höchst, Heiko Ewald. Foto: Reuss

Am 17. Dezember hat Oberbürgermeister Peter Feldmann die Obdachloseneinrichtung kb1 des Konrad-Glatt-Hauses besucht, um sich ein Bild der Situation vor Ort während der Vorweihnachtszeit zu machen. Weiterlesen

Weg barrierefrei und sicher machen

Christdemokraten wollen Umleitungsweg in der Henri-Dunant-Siedlung nachbessern

Die CDU-Fraktion im Ortsbeirat 6 fordert, dass der aufgrund des Bauvorhabens am Kinderzentrum Henri-Dunant-Siedlung eingerichtete und zugleich stark frequentierte Umleitungsweg, der die Henri-Dunant-Siedlung mit der Parkanlage Sulzbachwiesen verbindet, unter dem Gesichtspunkt der Barrierefreiheit einer besseren Ausleuchtung nachgebessert wird. Weiterlesen

692 Studierende feiern ihren Abschluss

Absolventenfeier der Provadis Hochschule im Autokino Gravenbruch

Bei der Provadis Abschlussfeier im Autokino Gravenbruch feierten die Studierenden Lisa Schmitz, Lukas Kraft, Leonie Hahn, Niklas Pietsch und Annkathrin Schmitz (v.links) ihren Hochschulabschluss gebührend mit Talar und Hüten. Foto: Provadis

Insgesamt 692 junge Erwachsene dürfen sich über ihren erfolgreichen Hochschulabschluss freuen: Am 5. und 6. November verabschiedete die Provadis Hochschule alle Absolventinnen und Absolventen, die in den vergangenen eineinhalb Jahren ihr Studium abgeschlossen haben. Weiterlesen

Ein guter Platz für Rechenzentren

Syna und Colt DCS planen in der Wilhelm-Fay-Straße ein weiteres Rechenzentrum

Im August haben Colt Data Centre Services (Colt DCS) und die Süwag-Netztochter Syna einen Netzanschluss für ein neues Rechenzentrum in der Wilhelm-Fay-Straße in Sossenheim in Betrieb genommen. Das Rechenzentrum ist über einen direkten Mittelspannungsanschluss an die Umspannanlage Sossenheim der Syna angeschlossen. Weiterlesen

Café Kitzel bleibt Sossenheim erhalten

Peter Kitzel übergibt Enkelin Pia Kitzel sein Lebenswerk

Die Sossenheimer sind froh, dass Pia Kitzel das "Café Kitzel" in der Kurmainzer Straße zum Jahreswechsel von ihrem Großvater Peter übernommen hat und es weiter betreibt. Archivfoto: Krüger

Im Jahr 1970 hat Peter Kitzel das 1948 eröffnete Café an der Kurmainzer Straße 205 von seinen Eltern Leonhard und Leni Kitzel im jungen Alter von 24 Jahren übernommen. Mit dem Jahreswechsel 2021/2022 übergibt er es nach 50 Jahren in die Hände seiner Enkelin Pia Kitzel weiter. Weiterlesen

Das 9. Adventsfenster geöffnet

In der Hofgemeinschaft Schaumburger Straße 53 mit Gesang zur Gitarre, offenem Feuer und Beamer

Die Lied-Texte konnten die Teilnehmer an der großen Wand lesen. Auf die geltenden Vorsichtsmaßnahmen wurde geachtet. Zum Kinderpunsch, heißem O-Saft und Glühwein gab es auch noch Pizza-Teilchen, warme Brezeln und weihnachtliches Gebäck. Zu den Liedern gehörte auch das von der „Adventsbäckerei“, das man überall in dieser Zeit und insbesondere die Kinder, von ganzem Herzen singt. Foto: Krüger