Kategorie-Archiv: Sossenheim aktuell

Sonntags geht’s zum Brunch

Ein neues Highlight lockt in Sossenheims Gastronomie

Slavica Maddouri (links) und ihr Team bieten sonntags ein abwechslungsreiches und schmackhaftes Brunch-Buffet an. Foto: Mingram

Viele Menschen haben während des Lockdowns in der Corona-Pandemie vor allem die Besuche in Cafés und Restaurants vermisst. Slavica Maddouri vom Back-Café Sossenheim versichert, dass dies durchaus auf Gegenseitigkeit beruhte. Daher warten sie und ihr Team nun mit einer Besonderheit auf, die in Sossenheim einmalig ist: Sonntags gibt es in den neu gestalteten Räumen auf der Alt Sossenheim 31 ein Brunch-Angebot. Weiterlesen

Jahreshauptversammlung des Kleingärtnervereins

Corona-bedingt und weil das Vereinshaus ausgebaut wird war man ins Volkshaus umgezogen

Bei dieser Ehrung vor der Bühne im Volkshaus sieht man die Corona-bedingt großen Abstände zwischen den Stühlen. Foto: Krüger

Eine Präsens-Jahreshauptversammlung konnte erstmals wieder stattfinden, weil man einen geeignet großen Raum, den großen Saal im Sossenheimer Volkshaus, gefunden hatte. Der 1. Vorsitzende des Kleingärtnervereins Sossenheim e.V., Peter Eichner, begrüßte am 5. September 2021 die 33 anwesenden Vereinsmitglieder, stellte die ordnungsgemäße Einladung und die Beschlussfähigkeit fest. Zu Ehren der Verstorbenen erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen. Weiterlesen

Weitere Stolpersteine gegen das Vergessen in Sossenheim verlegt

Zum Gedenken und in Erinnerung an Walter, Dora und Hans Allfeld

„Steine gegen das Vergessen“ stand auf dem Banner. Andreas Will, mit Mikrofon, hielt die Laudatio vor zahlreichen Teilnehmern. Fotos: Krüger

Die Verlegung der „Stolpersteine“ in Sossenheim gehen aus der Initiative des Stadtteil-Historikers und Vorstandsmitglied des Heimat- und Geschichtsverein Sossenheim, Heinz Hupfer, hervor. Die bei seinen Recherchen zur Chronik von Sossenheim erarbeiteten Details, wurden auf seinen Vorschlag von den Koordinatoren Claudia Michel, Hartmut Schmidt und Martin Dill von der Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V. aufgegriffen, die auch am gestrigen Sonntag, 5. September 2021, vor Ort waren. Weiterlesen

Vereinsring-Stammtisch mit Sommergrillen

Der Einladung zum 1. Präsenstreffen 2021 folgten Vertreter von 15 Sossenheimer Vereinen

Franz Kissel übergab Heidrun und Peter Wagner, rechts und Christian Kurz, links, die Ehrenurkunden zum Dank für ihr ehrenamtliches Wirken. Fotos: Krüger

Am vergangenen Samstag, 4. September, hatte der Vereinsring Sossenheim seine Mitgliedsvereine zu einem Stammtisch mit Sommer-Grillen eingeladen. 15 Vereine folgten der Einladung und so saß man bei bestem Wetter gemütlich beisammen. Zunächst begrüßte der Vereinsring Vorsitzende Franz Kissel die Anwesenden und dankte ihnen für den Einsatz in den jeweiligen Vereinen. Er dankte auch der Familie Will für das Bewirten und das zur Verfügung stellen des Innenhofes ihres Anwesens. Weiterlesen

Achtung! Gauner am Telefon

Der Anrufer behauptet: „Hier ist die Polizei Frankfurt!“

Aktuell: Am 1. September 2021, kurz nach 10:30 Uhr, kam der Anruf (Anonym) im Festnetz. Der Anrufer meldete sich in gutem und gewähltem Deutsch, er sei von der Polizei Frankfurt, nannte (s)einen Namen, und man habe „vor ihrem Haus“ zwei Personen festgenommen. „Haben Sie etwas bemerkt?“ Bei der Durchsuchung des Autos der Personen seien wertvolle Gegenstände, Wertsachen und Geld gefunden worden: „Haben Sie etwas bemerkt, kennen Sie jemanden der etwas bemerkt haben könnte?“ Auf die Antwort, „nein und telefonisch gebe ich keine Auskunft“, wurde abrupt aufgelegt und das Telefonat beendet. Ein Anruf auf dem 17. Revier bestätigte, dass es kein Anruf der Polizei gewesen sein kann, man vermutet, dass es sich nur um „Organisierte Kriminalität handeln kann“. Telefonnummer, Name und Anschrift seien vermutlich aus dem Telefonbuch und da werden „älter klingende Namen“ bevorzugt! Also „immer aufpassen“ rät die Polizei. Und das ist dem Angerufenen jetzt noch klarer geworden. mk

Einschulung auch in der ADS

120 Schulanfänger gehen in die Grundschule an der Sossenheimer Riedstraße

Die neue Rektorin Alice Schumann, stehend, begrüßte in der ADS-Sporthalle die Schulanfänger, die mit Schultüte und Ranzen in der ersten Reihe Platz genommen haben, sowie alle Anwesenden. Foto: Krüger

Auch in der Albrecht-Dürer-Schule, ADS, wurden die 120 Schülerinnen und Schüler Corona-bedingt aufgeteilt und an zwei Tagen eingeschult. Neu an der Grundschule ist auch Alice Schumann. Sie hat am 1. August als Rektorin die Schulleitung übernommen und die Begrüßung der Erstklässler und der sie Begleitenden vorgenommen. Das kleine Programm zur Einschulung gestalteten Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen. Der Unterricht findet ab morgen, 2. September, und sofern es keine Corona-bedingten Einschränkungen gibt, in fünf Schulklassen plus einer Vorklasse statt. mk

Verkehrsteilnehmer aufgepasst – Erstklässler sind ab sofort unterwegs

Den Schuleingang der HDS schmückten bunte Luftballons und Stühle waren im Schulhof aufgestellt

Zum ersten Schultag und zu einem ersten Kennenlernen waren im Schulhof Stühle im Halbkreis aufgestellt. Die Schulanfänger saßen mit ihren Schultüten in der ersten Reihe. Foto: Krüger

Die 88 Schulanfänger der Henri-Dunant-Schule, HDS, wurden Corona-bedingt auf zwei Tage aufgeteilt eingeschult. Mit einem Willkommensgruß begrüßte Schulleiter Ulrich Grünenwald die erste Hälfte der Schulanfänger und die sie begleitenden Angehörigen, „… und ich freue mich, dass wir an dem für Euch so wichtigen Tag schönes Wetter haben!“ Weiterlesen

Wieder blockieren Falschparker Linienbusse

Stadtpolizei schickt niemanden – 17. Revier findet sich nicht zuständig

Festgefahrene Busse blockieren den Sossenheimer Weg. Foto: privat/mk

Anwohner haben sich wieder mal geärgert. Der Grund: Wegen der Falschparker im Bereich der Bahnschranken auf dem Sossenheimer Weg kamen am vergangenen Samstag, 28. August, die Busse nicht durch und verkeilten sich. Ein Anruf bei der Stadtpolizei war ebenso erfolglos, „wir schicken niemand“, wie ein Anruf beim 17. Revier, „wir sind für ruhenden Verkehr nicht zuständig“. Das findet man „absolut unmöglich und der Ortsbeirat sollte sich mal grundsätzlich drum kümmern“. Weiterlesen

Verein(t) in Frankfurt – Raus aus de Schlabbe

Der Vereinsring Sossenheim hatte einen Rad-Rundkurs um Sossenheim ausgeflaggt

Am Start von links: Uwe und Susanne Serke, Familie Will – Jolie, Tanja, Timo, Sienna und Bianka, Lobo Janke und Charly Brech vom RV Sossenheim, sowie Gabi Timmas, Vereinsring und Gisbert Kaminski. Fotos: Krüger

Der Stadtverband Frankfurter Vereinsringe e.V. und seine angeschlossenen Vereinsringe haben eine gemeinsame Kampagne „VEREIN(t) IN FRANKFURT – Raus aus de Schlabbe!“ ins Leben gerufen. Der Vereinsring Sossenheim, vorderste Initiatoren waren Andi Will und Lisa Retsch, unterstützten den Stadtverband nicht nur tatkräftig bei der Organisation und Vorbereitung, sondern wollten auch etwas Aktives für unseren Stadtteil beitragen. Sie dachten sich den 13-km-Rundkurs zum Fahrradfahren aus. Weiterlesen

Friedensfest am Stadtteilzentrum nach langer Pause und mit OB Peter Feldmann

Das Fest unter Bäumen im Park stand unter dem Eindruck 150 Jahre Friedenseiche und der Aktualität

Marianne Karahasan, von links, Roger Podstatny, Peter Feldmann mit Töchterchen, Armand Zorn und Petra Rossbrey begrüßten die Gäste zum Friedensfest am Stadtteilzentrum. Foto: Krüger

Auf der Wiese vor dem AWO-Stadtteilzentrum feierten am vergangenen Samstag, 28. August, die SPD-Sossenheim, der Volkshausverein und die AWO-Sossenheim gemeinsam ihr traditionelles Friedensfest. Der Vorsitzende der SPD Sossenheim und des Volkshausvereins, Roger Podstatny, begrüßte zusammen mit Petra Rossbrey, Präsidiums-Vorsitzende AWO-Frankfurt, die knapp 70 Gäste. Er bedankte sich bei Marianne Karahasan, der Leiterin des Stadtteilzentrums. Sie hatte zusammen mit ihren Helferinnen und Helfern wieder alles bestens vorbereitet. Es gab anerkennenden Applaus. Weiterlesen

150 Jahre Friedenseiche

„Der Frieden ist nicht alles aber alles ist ohne Frieden nichts“

Unter der Friedenseiche von 1871 begrüßte Roger Podstatny, Bildmitte, etwa 20 Gäste, um den noch mit einem roten Tuch bedeckten Gedenkstein zu enthüllen. Fotos: Krüger

Nach einem Zitat des ehemaligen Bundeskanzlers und Friedensnobelpreisträgers Willy Brandt: „Der Frieden ist nicht alles, aber alles ist ohne den Frieden nichts“, ist ein weiterer Gedenkstein gestaltet, der am vergangenen Samstag, 28. August 2021, unter der Eiche, unweit des südlichen Stadtrands von Sossenheim, feierlich enthüllt wurde. Weiterlesen

„Sossenheim kann nachhaltig“

Mitmachangebote für die ganze Familie im Grünen

Der Cäcilia-Lauth-Spielpark mit der Fahnen-Leine. Birgit Werner, Lela Gogolaze und Organisatorin Kirsten Allendorf, rechts, am Stand der HDS. Fotos: Krüger

Ein neues Pilotprojekt startete am 27. August im Cäcilia-Lauth-Spielpark mit einem bunten Stadtteilmarkt. Über 25 Sossenheimer Einrichtungen, Vereine, Initiativen und engagierte Akteure hatten eingeladen. Federführende Organisatorin war Kirsten Allendorf vom Verein „Umweltlernen in Frankfurt e.V.“ in Kooperation mit Zlatica Niznanska und dem „Quartiersmanagement“. Weiterlesen

Ein tierisches Erlebnis

Besondere Fahrradtour auf der Regionalpark Safariroute

Überall entlang der Safariroute weisen lustige Schilder den Weg. Foto: Regionalpark Rhein-Main.

Eine Erlebnis-Fahrradtour veranstaltet der Regionalverband auf der „Regionalpark Safariroute“, die vom Opel Zoo zum Frankfurter Zoo führt und auch durch Schwalbach verläuft. Geöffnet sind die insgesamt zehn Stationen am Sonntag, 5. September, von 11 bis 17 Uhr. Ein Startpunkt ist in Sossenheim. Weiterlesen