1. Juli 2024

40 Jahre Änderungs-Schneiderei in der Michaelstraße 29

Sofia Karagiozis hatte eingeladen mit ihr dieses Jubiläum zu feiern

Im Kreis ihrer Kunden und Freunde fühlte sich „Sofia“, 3. von rechts in der vorderen Reihe, auch an ihrem Jubiläumstag besonders wohl. Foto: Krüger

Sie ist eine liebenswerte Frau. Sofia Karagiozis hatte ihre Kundschaft und Freunde eingeladen, mit ihr zusammen 40 Jahre Änderungs-Schneiderei zu feiern. Am 1. Juli sah es deshalb in der Änderungs-Schneiderei Michaelstraße 29 etwas anders aus, als es ihre Kunden und insbesondere ihre Kundinnen gewohnt sind.

Auf dem Tresen standen zahlreiche Kuchen, meist kleine griechische Spezialitäten. „Als Dank für ihre jahrelange Treue“, sagt die mit einem liebevollen Lächeln ausgestattete 78-jährige. 1970 kam Sofia Karagiozis nach Frankfurt und wohnte zunächst 14 Jahre in Nied, bevor sie sich 1984 mit ihrer kleinen Änderungs-Schneiderei in der Michaelstraße 29 in Sossenheim selbständig machte. Hier hat sie sich inzwischen einen großen Kundenstamm „erarbeitet“ und ist sehr beliebt. Auch die Vereine kommen gerne zu ihr. Und so ist sie beispielsweise auch Ehrenmitglied bei den Kerbeburschen geworden.

Ein ganz persönliches Poster-Gästebuch. Foto: Krüger

Schärpen und Hemden oder was auch sonst immer, sie hilft gerne, wenn es gilt was zu nähen. So hofft sie und auch ihre Kundschaft, dass sie noch einige Jahre in Sossenheim arbeiten kann, denn, so sagt sie, „meine Kunden sind meine Freunde, die ich in mein Herz geschlossen habe“. Sie sei sozial überaus engagiert und spende für diverse Institutionen, das bestätigte eine Kundin im Studio, „sie hat ein großes Herz“. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert