16. November 2021

Advent in der Regenbogengemeinde

Ein umfangreiches Programm vom „Roten Teppich“ über „Folk for Benefiz“ bis zum „Krippenspiel“

Sie haben sich zum Jahresende nochmal viel vorgenommen, die Regenbogengemeinde und ihre Pfarrerin Dr. Charlotte Eisenberg. Foto: Krüger

Am Samstag, 27. November, dem Vortag des Ersten Advents, feiert die ev. Gemeinde von 11 bis 13 Uhr „Kirche Kunterbunt“, einen Erlebnisgottesdienst für Groß und Klein. Das Motto lautet, „Ein roter Teppich im Advent“, denn, „dieser soll ausgerollt werden für den ‚Star‘, den wir am 24. Dezember erwarten“, sagt Pfarrerin Dr. Charlotte Eisenberg.

„Dafür wird gebastelt, gespielt, gesungen, gelacht. Anschließend essen wir zusammen zu Mittag. Es wird ein bunter Vormittag für alle, die sich eine lebendige Kirche wünschen, in der es auch mal trubelig wird.“ Um Anmeldung wird gebeten.

Ebenfalls am 27. November lädt abends um 20 Uhr die Gruppe „Reelin‘ TarKatz“ zum „Folk for Benefiz“. Mit vielerlei Instrumenten und wunderbaren Stimmen bringen sie Blues, Folk und vieles andere auf die Bühne und begeistern so ihr Publikum. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Am 6. Dezember lädt die Gemeinde zum Ausflug nach Mainz ein. Treffpunkt ist um 13 Uhr an der Bushaltestelle Kirchberg, Richtung Höchst. Auf dem Programm steht das Gutenbergmuseum, die Stefanskirche mit Chagall-Fenstern, der Dom und der Weihnachtsmarkt. Der Unkostenbeitrag beträgt 13 Euro. Um Anmeldung wird gebeten.

Am 11. Dezember um 16 Uhr sind alle, die Freude am Singen haben, zum offenen Adventsliedersingen eingeladen. Jeder und jede ist willkommen sich bei Kaffee, Kuchen und Plätzchen auf den Advent einzustimmen. Bitte beachten, dass nur Geimpfte und Genesene, sowie getestete Kinder unter 12 Jahren teilnehmen können.

Am Sonntag, 12. Dezember, dem Dritten Advent, findet um 10 Uhr und noch einmal um 11.15 Uhr das alljährliche Hessische Krippenspiel statt. „Da es letztes Jahr ausfallen musste“, sagt die Pfarrerin weiter, „freuen wir uns jetzt ganz besonders darauf!“ Wie immer soll es humorvoll und vor allem „Frankforderisch“ zugehen!

Um Anmeldung wird gebeten und man sollte sich informieren, denn kurzfristige Änderungen sind aufgrund der aktuellen Situation möglich: anmeldung@regenbogengemeinde.de oder www.regenbogengemeinde.de Für alle Veranstaltungen, außer dem Adventssingen, gelte die 3G-Regel! mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.