28. Januar 2021

Sinn Spezialuhren wird 60

Sossenheimer Unternehmen national und international erfolgreich etabliert

Das Sossenheimer Unternehmen Sinn Spezialuhren feiert 60-jähriges Unternehmensjubiläum. Die von Firmengründer Helmut Sinn entwickelte 103 (links), vor den ehemaligen Standorten in Rödelheim, ist nach wie vor eine der erfolgreichsten Uhren im Sortiment. Diesen klassischen Fliegerchronographen gibt es heute auch als Modellreihe, wie die 103 Ti UTC IFR (rechts), vor dem heutigen Firmensitz im Gewerbegebiet von Sossenheim. Foto: Sinn Spezialuhren GmbH

Ein besonderes Jubiläum kann das in Sossenheim ansässige Unternehmen Sinn Spezialuhren 2021 feiern: Der Hersteller hochwertiger mechanischer Uhren wird 60 Jahre alt.

Es ist das Jahr 1961, als der Pilot und Blindfluglehrer Helmut Sinn in Frankfurt die Firma „Helmut Sinn Spezialuhren“ gründet. Das Unternehmen konzentriert sich zu dieser Zeit auf die Herstellung von Navigationsborduhren und Fliegerchronographen.
Als der Diplom-Ingenieur Lothar Schmidt am 1. September 1994 das Unternehmen erwirbt, beginnt für die Marke Sinn eine neue Zeitrechnung. Seitdem stehen die Zeitmesser für enorme Innovationskraft. Nicht zuletzt deshalb werden sie den hohen Qualitätsansprüchen professioneller Anwender gerecht und begeistern gleichzeitig viele Liebhaber mechanischer Uhren.
Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte hat sich die Marke Sinn Spezialuhren national und international erfolgreich etabliert. Lothar Schmidt und seine Mitarbeiter sind besonders stolz darauf, dass Sinn Spezialuhren bis heute als unabhängiges und inhabergeführtes Unternehmen einen festen Platz in einer von Konzernen geprägten Branche hat. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.