21. Februar 2020

SPRITZER-Weiberfastnacht

Ein erfolgreicher Umzug in den großen Saal des Volkshauses

Stets war die Tanzfläche mit „Quallenfrauen“ und bunt gestylten „Weibern“ gefüllt. Foto: Krüger

Damit haben die Verantwortlichen nicht unbedingt gerechnet. Aber gut 230 närrische „Weiber“ kamen am Donnerstag, 20.02.2020, ins Volkshaus Sossenheim, um „Weiber Night Fever“ zu feiern. Bisher nutzte man die kleineren Clubräume. Der Umzug in den großen Saal wertet die Veranstaltung auf.

Wie bei „Weiberfastnacht“ der SPRITZER üblich, Männer waren bis Mitternacht von der Veranstaltung ausgeschlossen. DJ Boller legte stets die richtige Musik auf und sorgte für volle Tanzflächen. Nach Begrüßung wurde auf der Bühne und im Saal getanzt. Sodann hatte das Männerballett seinen Auftritt und begeisterte die „Weiber“. Nach einer „DJ-Time“ hatten Claus Neuser und Sebastian Katzenbach mit Gesang, Keyboard und Gitarre ihren Auftritt, den die „Weiber“ begeistert feierten.

Als Quallen kam diese Gruppe Frauen zur Weiberfastnacht.

Einem Vortrag von Rick Macri folgte ein gelungener Gastauftritt des „Männerballett Niedererlenbach“. Nach einer weiteren „DJ-Time“ kam die SPRITZER-Gruppe „Rockabellas“ auf die Bühne und sang ihre erfolgreiche Zusammenstellung „Back to the 90`s“. Zu diesem erfolgreichen Abend mit Tanz und zahlreichen Polonaisen gehörte schließlich nochmals ein Auftritt des SPRITZER-Männerballetts, bevor mit „Weiber Partytanz“ über Mitternacht hinaus gefeiert wurde.

Am Fastnacht-Samstag, 22.02.2020, 19:11 Uhr, findet die Große SPRITZER-Sitzung statt. Für Dienstag, 25.02.2020, 14:11 Uhr, steht abschließend der SPRITZER-Kindermaskenball auf dem Programm der Karnevalisten. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.