28. Januar 2020

Eine Tüte voller Kippen

Anwohner sammelte "rekordverdächtig" viele Zigarettenkippen

Vielleicht wollten die Verursacher dieser Zigarettenkippen-Ansammlung vor einer Sossenheimer Bank ja ins Guinnessbuch der Rekorde? Insgesamt 412 Stummel sammelte ein Anwohner am vergangenen Sonntag auf gerade einmal sechs Quadratmetern ein. Nach der Bußgeldverordnung geahndet, entspräche diese Giftdeponie einem „Wert“ von 2.472 Euro. Foto: Mingram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.