30. September 2019

„O’zapft is!“ – 13. Oktoberfest der AWO

Mit Oktoberfestbier und Schmankerln feierte die Arbeiterwohlfahrt

Gisela Räuber und Marion Heyne, stehend von links, versorgten auch an diesem munteren Tisch die Gäste. Fotos: Krüger

Die Leiterin des Stadtteilzentrums der AWO-Sossenheim, Marianne Karahasan, begrüßte am Samstag, 28. September, zahlreiche Gäste im Vereinsraum Dunantring 8. Sie freute sich über das erneut große Interesse, bedankte sich bei ihrem Team und stellte Lothar Weitzel am Keyboard vor.

Lothar Weitzel am Keyboard und Stadtteilzentrum-Leiterin Marianne Karahasan.

Für die Gäste standen Oktoberfestbier, gute Weine und alkoholfreie Getränke bereit. Zum angebotenen Essen gehörten Fleischpflanzerl, Leberkäs und Krustenbraten, mit hausgemachtem Kartoffelsalat, sowie knusprige Brezn. Die stellv. Vorsitzende Gisela Räuber, Vereins-Kassiererin Helga Lenk, Beisitzerin Marion Heyne und Helga Foerster versorgten die Gäste mit Speis und Trank.

Aber auch Marianne Karahasan und ihre designierte Nachfolgerin, wenn in eins, zwei Jahren ein Wechsel vollzogen wird, Heike Watkowiak, kümmerten sich um das Wohl der Gäste. In diesem Jahr ist Marianne Karahasan 80 Jahre alt geworden und möchte nach mehr als 30 Jahren AWO-Ortsverein die Leitung in jüngere Hände geben. Heike Watkowiak hatte einen weiteren Grund zur Freude, denn Sohn Lukas Watkowiak hatte am Vortag als Torwart des SV Wehen Wiesbaden das Zweitliga-Spiel 2:0 gegen den VfL Osnabrück gewonnen. Mutter Heike ist bei vielen Spielen interessiert und fachkundig dabei.

Überaus lustig ging es auch an diesem Tisch bei Herbert Oltsch mit seinem Tirolerhut zu.

Viele Gespräche wurden in bayerischer Atmosphäre geführt und auch die Musik von Lothar Weitzel trug zur Stimmung bei, fast bis zum Einbruch der Dunkelheit und einem letzten „Prosit der Gemütlichkeit“. Nächste Veranstaltung ist am 4. Oktober um 18 Uhr eine Ausstellung mit Malschülern von Peter Kullmann. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.