4. September 2019

Sitzung des Ortsbeirates 6

Stadtrat Markus Frank bezieht Stellung zu Vorwürfen der Stadtpolizei - Wache West

Am Dienstag, 10. September, findet um 17 Uhr im Gemeindesaal der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Frankfurt-Höchst in der Bolongarostraße 110 die nächste Sitzung des Ortsbeirates 6 statt.

Alle interessierten Bürger sind eingeladen, an dieser öffentlichen Sitzung teilzunehmen. In der allgemeinen Bürgerfragestunde geht es diesmal um die Stadtpolizei – Wache West. Der Dezernent für Wirtschaft, Sport, Sicherheit und Feuerwehr, Stadtrat Markus Frank, wird einen Einblick in die vielfältigen Aufgabengebiete der Stadtpolizei geben. Darüber hinaus wird er Stellung zu den Vorwürfen nehmen, dass sich die Mitarbeiter der Wache West im Umgang mit den Bürgern teilweise despektierlich verhalten hätten und die vorgetragenen Problemstellungen nicht lösungs- und kundenorientiert bearbeitet worden wären. Fragen und Anregungen der Anwesenden werden im Anschluss beantwortet.
Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen für Sossenheim: Aufwertung der Stadtnatur im östlichen Flurscheideweg, Wegbeleuchtung, Verkehrssicherheit in der Westerbachstraße, Rad – und Fußwegeverbindungen von Sossenheim zu den angrenzenden Gemeinden, Westerwaldstraße als Fahrradstraße sowie eine Bank am Bücherschrank.
Folgende Tagesordnungspunkte betreffen Höchst und Unterliederbach: Kampagne „#cleanffm“ in der Königsteiner Straße, Fertigstellungstermin für die Sanierung des Bolongaropalasts, autofreier Höchster Markt, Auswirkungen eines Gewerbegebiets und eines Berufsschulcampus auf die Verkehrssituation in Unterliederbach, Unfallsituation Schmalkaldener Straße, Wohnmobilstellplätze am Mainufer und die Überprüfung der Zustände in der Psychiatrie am Klinikum Höchst.
Eine weitere Sitzung findet voraussichtlich am 22. Oktober um 17 Uhr im kleinen Saal im Saalbau Nied in der Heinrich-Stahl-Straße 3 statt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.