6. Juni 2019

Weiter angespannte Verkehrssituation

Sossenheimer CDU fordert endlich Lösungen für Westerbachstraße

Die Sossenheimer Christdemokraten fordern Informationen über den Stand der Machbarkeitsstudie bezüglich der Verkehrssituation auf der Westerbachstraße, die zeitnah den Ortsbeiräten vorgestellt und zur Verfügung gestellt werden sollen.

Die CDU will damit endlich Lösungen zur Entlastung der Westerbachstraße erzielen. Eigentlich war im April diesen Jahres ein Termin zwischen dem Verkehrsdezernat und dem Ortsbeirat 7 vereinbart, zu dem schließlich auch der Ortsbeirat 6 eingeladen war, geplant. Dabei sollte ein einheitlicher Informationsstand hergestellt und gemeinsam Lösungen für die sehr angespannte Situation auf der Westerbachstraße erörtert werden. Hintergrund waren verschiedene Anträge beider Ortsbeiräte zu der Thematik. Dieser Termin fand laut CDU jedoch – ohne vorherige Absage – einfach nicht statt und bisher gab es – entgegen der damaligen Zusage – auch keinen neuen Terminvorschlag. Stattdessen lautete die letzte Information, dass das Dezernat sich nun um eine Machbarkeitsstudie kümmern wolle, hier handelt es sich gemäß CDU wohl um die Machbarkeitsstudie zur Anbindung der Gewerbegebiete an die A 5 und die A 66 im Rahmen des Umbaus des Nordwestkreuzes. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.