11. Dezember 2018

HDS trifft Hamsterdam

Eine Lesung in der Grundschule mit dem Autor Ralph Bennewitz

Konrektorin Eleonore Schwab, links, und die Kinder waren interessierte Zuhörer der Lesung von Ralf Bennewitz. Foto: Krüger

„Die Hamsterdam Verschwörung“, so der Titel eines spannenden Buches des Sossenheimer Autors Ralph Bennewitz. Am 11. Dezember war er auf Einladung der Henri-Dunant-Schule, HDS, zu einer Lesung vor Schülern der 3. Klassen in der Grundschule.

Begrüßt wurde er von Schulleiter Ulrich Grünenwald und Konrektorin Eleonore Schwab, den Lehrerinnen der 3. Klassen und natürlich von den Schülerinnen und Schülern dieses Schuljahrgangs. Unter den zahlreichen sich meldenden wählte Ralph Bennewitz zwei Kinder aus, das war natürlich ein kleiner Spaß vorweg, die darauf achten sollten, dass niemand im Raum einschlief. Das nahmen die Kinder lachend hin.

„Mit vollem Mund soll man sprechen“, mit diesen Worten eröffnete Ralph Bennewitz seine Lesung aus seinem lustigen Buch. Das ist ganz besonders wichtig für Hamster und muss von Ihnen immer wieder geübt werden, denn sonst passiere es, „dass Körner aus ihren Pausbacken wie „Schneegestöber durch den Raum fliegen“. Er las ausgewählte Texte vor, erläuterte hier und da das Geschehen und brachte so den Kindern das spannend-lustig geschriebene Buch über das kleine Hamstermädchen Wilhelmine auf dem gefahrvollen Weg nach Hamsterdam näher. Es lernt dabei zahlreiche Freunde kennen und will ja auch irgendwann wieder zurück nach Hause, denn der Winterschlaf steht vor der Tür. Am Ende gab es für den Autor herzlichen Applaus von den Kindern.

Die Schülerinnen und Schüler hatten noch Gelegenheit Fragen zu stellen. Davon machten sie regen Gebrauch: „Wie bist du auf die Geschichte gekommen?“ „Wie lange hast du für das Buch gebraucht?“ „Kennst du die Geschichte auswendig?“ „Hast du auch Kinder?“ „Was kostet das Buch?“ Und alle Fragen beantwortete Ralph Bennewitz und hatte zum Abschluss und weil sie so aufmerksam waren, noch einen kleinen Sack mit Bonbons, aus dem sich die Kinder „bedienen“ durften. Eine zweite Lesung ist am 18. Dezember, 8:30 Uhr, für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der HDS.

Nach der Lesung durften sich die Kinder einen Bonbon aus dem kleinen Sack nehmen.

Bestimmt ein schönes Weihnachtsgeschenk! Das Buch mit den 304 spannenden Seiten kostet regulär 17,90 Euro. Zu bestellen ist das Buch, ISBN 978-3-7690-0849-4, im Buchhandel oder direkt beim DLG-Verlag, Tel. 069-24788457, online: www.dlg-verlag. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.