21. November 2018

Geburtstagsparty wieder mit Yilmaz Karahasan

Die AWO feiert mit seinen Mitgliedern vierteljährlich bei Kaffee und Kuchen

Vorne Yilmaz Karahasan, in der Mitte der „Geburtstagskinder“. Foto: Krüger

Wer im vergangenen Vierteljahr Geburtstag hatte und Mitglied der AWO-Sossenheim ist, wird mit PartnerIn zur Geburtstagsparty eingeladen. Am vergangenen Sonntag, 18. November, war es wieder soweit und man traf sich im Stadtteilzentrum, Dunantring 8.

Mit etwas Verspätung traf Marianne Karahasan, Leiterin des Stadtteilzentrums, ein. Sie hatte ihren Mann Yilmaz Karahasan erst noch von einer „Rehamaßnahme“ abholen müssen. Gemeinsam stießen sie mit einem Glas Sekt und den geladenen Gästen auf die Gesundheit an. Helmut Rudert (92) stimmte zur Freude aller Anwesenden das Lied an: „Zum Geburtstag viel Glück“.

Nach seiner schweren Erkrankung freute sich Yilmaz Karahasan, 2. Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt Frankfurt, wieder an einer Veranstaltung im Stadtteilzentrum teilnehmen zu können. Er befindet sich auf einem guten Weg der gesundheitlichen Besserung. Für das obligatorische Foto baten ihn die „Geburtstagskinder“, mit aufs Foto zu kommen. Ältestes „Geburtstagskind“ waren diesmal Gisela Ronnig und Erika Rudert mit 89 Jahren. Jüngstes die Stadtverordnete Petra Scharf (55), sie nahm in Begleitung ihres Gatten Roger Podstatny an der Feier teil.

Helmut Rudert las das Gedicht „Zur Jahreszeit – hab Sonne im Herzen und alles wird gut“ vor und sang zum Ausklang des offiziellen Teils der kleinen Geburtstagsfeier das Lied, „Ein schöner Tag“ von Lena Valaitis. Er bekam herzlichen Applaus und bei einem Glas Wein saß man noch ein weilchen zusammen.

Zu seiner Weihnachtsfeier lädt der Ortsverein AWO-Sossenheim für Sonntag, 9. Dezember, in die Clubräume des Volkshauses Sossenheim ein. Beginn ist um 14:00 Uhr. Wer an der Weihnachtsfeier teilnehmen möchte, sollte sich bis Freitag, 7. Dezember, bei Gisela Ronnisch, Tel. 34 12 32, oder bei Marianne Karahasan, Tel. 34 24 86, anmelden. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.