29. Oktober 2018

Geringe Wahlbeteiligung auch in Sossenheim

Der Sossenheimer Uwe Serke mit den Stimmen aus dem Wahlkreis „Frankfurt am Main I“ wiedergewählt

Stimmzettel gab es bei Irene Henke, an der Wahlurne war Elke Tonhäuser, hinten im Bild stehend, für die Stimmabgabe zuständig. Foto: Krüger

Auch im Wahlraum der Edith-Stein-Schule, Wahlbezirk 631-02, war am Wahltag, 28. Oktober 2018, der Andrang „überschaubar“. Im Wahlkreis „Frankfurt am Main I“ lag die Wahlbeteiligung bei 55 %. Die meisten Stimmen für den Hessischen Landtag errangen die CDU vor der SPD und den Grünen. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.