7. August 2018

Einschulung in den Sossenheimer Grundschulen

94 neue Schüler in der ADS und 55 neue Schüler in der HDS

Immer ein buntes Bild bei der Einschulung der Schulanfänger der ADS. Video u. Fotos: Krüger

Am 07. August begann für zahlreiche Kinder ein neuer Lebensabschnitt: Die Schule hat begonnen. In der Albrecht-Dürer-Schule, ADS, wurden 94 Kinder eingeschult. Sie sind auf vier Klassen aufgeteilt. Zudem gibt es dort auch eine Vorschulklasse mit 13 Kindern, wie Schulleiter Stefan Leicher erklärte.

Die Aula der IGS war bei der Einschulungsfeier der HDS-Schüler voll besetzt.

Schulleiter Ulrich Grünenwald begrüßte in der Henri-Dunant-Schule, HDS, 55 neue Schüler, aufgeteilt auf drei Klassen. In beiden Schulen war zur Begrüßung der neuen Schüler ein kleines Programm vorbereitet, das die „älteren“ Schüler gestalteten.

Viele Eltern, Geschwister, Oma und Opa waren am ersten Schultag dabei und spendeten reichlich Applaus. Nach den Feierlichkeiten gingen die jungen Schüler/innen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zur ersten Schulstunde aufs Klassenzimmer. Anschließend hatten die Eltern Gelegenheit die Lehrerinnen und Lehrer kennen zu lernen.

Roger Podstatny verteilte Brotbüchsen an die Schulanfänger der HDS.

Wegen des Baus einer neuen Schule ist die HDS vorübergehend von der Schaumburger Straße in eine Pavillonanlage an der Palleskestraße ausgelagert. Wir berichteten darüber. Das Provisorium soll noch bis Anfang 2020 andauern. Solange müssen die Kinder morgens und nach Schulschluss mit dem Omnibus von und zur Schule fahren. mk

Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.