6. August 2018

Traditionelles Sommergrillen der CDU-Sossenheim

Trotz großer Hitze ein guter Erfolg im Jahr der Landtagswahl

David Reichwein, v. rechts, Michael Schneider und Katharina Kühbacher waren im Hof des Gemeindezentrums Alt Sossenheim 68a fürs Grillen und Organisation zuständig. Foto: Krüger

Die jährlich stattfindende Grillfeier der CDU Sossenheim hat mittlerweile Tradition. Auch im Jahr der Feiern „800 Jahre Sossenheim“ sind wieder zahlreiche Besucher der Einladung gefolgt und ließen es sich bei frisch gegrillten Bratwürsten und Steaks, leckeren Salaten und kühlem Bier gut gehen. Das Sommergrillen der CDU Sossenheim war so auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg.

„Ich freue mich sehr, dass trotz der Hitze auch in diesem Jahr wieder so viele Sossenheimer unserer Einladung gefolgt sind, um mit uns zusammen zu sitzen und zu feiern“, so Uwe Serke, Vorsitzender der Sossenheimer Christdemokraten, bei seiner Begrüßungsansprache. Dabei bedankte er sich auch bei Katharina Kühbacher und David Reichwein für die Organisation des Festes.

Zu den Gästen zählten neben Markus Wagner, dem Fraktionsvorsitzenden der CDU im Ortsbeirat, auch die Ortsvorsteherin Susanne Serke und weitere Mandatsträgern aus dem Frankfurter Westen. So gab es für die Gäste auch Gelegenheit in zwangloser Atmosphäre auch politische Themen rund um Sossenheim und den Frankfurter Westen anzusprechen, sowie die Landtagswahl, die am 28. Oktober 2018 stattfindet. Im Vordergrund stand jedoch nicht die Politik, sondern das gemütliche Beisammensein und der Genuss des leckeren Grillguts. So kam das Sommergrillen auch in diesem Jahr wieder gut bei allen Besuchern an. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.