24. Mai 2018

Große Steinblöcke

Spielplatz in der Henri-Dunant-Siedlung

Die CDU Sossenheim will wissen, warum auf dem Spielplatz in der Henri-Dunant-Siedlung in der Nähe der Eduard-Spranger-Schule große Steinblöcke aufgestellt wurden.

Außerdem fordern die Christdemokraten, dass die Steine schnellstmöglich abgeschliffen werden, da die scharfen Kanten eine Verletzungsgefahr für die Kinder darstellen. Um den Spielplatz noch sicherer zu gestalten, soll zudem geprüft werden, ob die „Bordsteinkante“, die als Abgrenzung des einen Teils des Spielplatzes dient, entfernt werden kann, da diese Kante gerade bei spielenden und tobenden Kindern eine Stolperfalle darstellt.
Zudem haben Eltern von Kindern in der Henri-Dunant-Siedlung angefragt, ob ein weiteres Spielgerät als Ersatz für die entfernte Wippe aufgestellt werden kann. Der Spielplatz bildet einen Mittelpunkt für die Kinder in der Siedlung und wird gerne angenommen. Bei der Vorstellung der neu aufgelegten Stadterneuerungsverfahren wurde gesagt, dass im Rahmen der „Sozialen Stadt Sossenheim“ auch die Spielplatzgestaltung in der Henri-Dunant-Siedlung betrachtet wird. In diesem Zusammenhang sollte geprüft werden, ob bei diesem Spielplatz ein weiteres Spielgerät aufgestellt werden kann. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.