5. Januar 2018

Kufö präsentiert tolles Programm für das Jubiläumsjahr 800 Jahre Sossenheim

Vom Neujahrskonzert über den Musiksommer bis zum Kikeriki-Theater ist für jeden etwas dabei

Im Jahr 2017 feierte der Kufö sein 20-järiges Bestehen. Franz Kissel, links, bedankte sich nach dem Neujahrskonzert bei den „Jungen Tenören“. Foto: Archiv Krüger

Im Jubiläumsjahr 2018, unser Stadtteil Sossenheim feiert sein „800-jähriges Jubiläum“, hat sich auch der Kultur- und Förderkreis Frankfurt-Sossenheim e.V. wieder viel vorgenommen.

Der Kufö, wie er gerne kurz genannt wird, bietet ein sehr abwechslungsreiches Programm an und ist sich sicher, dass für Groß und Klein, ob Mann oder Frau, etwas dabei ist. Der Vorsitzende des Kufö, Franz Kissel, sagt zudem, „alle unsere Veranstaltungen stehen im Jubiläumsjahr unter dem Motto 800 Jahre Sossenheim“. Hier das Programm des Kufö im Jahr 2018:

Sonntag, 14. Januar, 17:00 Uhr, großer Saal Volkshaus Sossenheim, Siegener Straße 22:

21. Sossenheimer Neujahrskonzert – „Mit Musik ins neue Jahr“. Eine traditionelle Veranstaltung, in diesem Jahr mit dem Leipziger Sinfonie Orchester. Dirigent und Moderator Wolfgang Rögner und mit der Sopranistin Madeline Cain. Mit Künstlerforum in den benachbarten Clubräumen des Volkshauses – Vernissage bereits am Samstag, 13. Januar, 18:30 Uhr.

Donnerstag, 15. März, 19:00 Uhr, Volkshaus Sossenheim, Clubräume 1 + 2:

Jahreshauptversammlung. Die Einladung erfolgt satzungsgemäß.

Sonntag, 6. Mai, 17:00 Uhr, großer Saal Volkshaus Sossenheim:

Frühlingskonzert mit dem Tenor Johannes Groß – „Ach, ich hab in meinem Herzen da drinnen“, in Erinnerung an Rudolf Schock. Tickets: 15,- / 17,- €, Abendkasse 17,- / 19,- €. Alle Tickets für das krankheitsbedingt abgesagte „Vorweihnachtliche Konzert 2017“ sind noch gültig.

Samstag, 12. Mai, 11:00 Uhr:

„800 Jahre Sossenheim“ – Rundgang durch Sossenheim mit Anni Hinkelmann. Anmeldung unter: 069 342201 oder unter www.kufö.de 

Donnerstag, 17. Mai, 18:00 Uhr, großer Saal Volkshaus Sossenheim:

Stadtteiloper – „Sehnsucht nach Isfahan“. Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Henri-Dunant-Schule im Rahmen des Projekts „Kinderkultur in Sossenheimer Schulen“. In Abstimmung mit den Schulen in Frankfurt-Sossenheim, hat der Kultur und Förderkreis Frankfurt Sossenheim dieses Projekt Anfang 2015 ins Leben gerufen. Es ist das Ziel des Kufö, die Kultur mit Projekten rund um die Musik, das Malen und die Bildhauerei zu den Kindern direkt in die Schule zu bringen, auch im Jubiläumsjahr „800-Jahre-Sossenheim“. Tickets für diese Veranstaltung: Kinder 3,- €, Erwachsene 7,- €

Donnerstag, 7. Juni, 20:00 Uhr, Besuch „Höchster Porzellan Manufaktur“, Palleskestraße 32:

Barock am Main – „Horribilis von Huckevoll“. Eine Komödie in hessischer Mundart von Rainer Dachselt nach Andreas Gryphius. Eigene Anreise, Eintritt 30,- €

Freitag, 27. Juli, 18:00 Uhr, auf dem Kirchberg, Alt Sossenheim 54:

„Sossenheimer Musiksommer“. Es spielt die Party-Band „Too Young To Rust“. Mit einem breiten Musikspektrum hat sich die Band zum Ziel gesetzt, die gute Laune zu jedem Anlass auf das Publikum zu übertragen. Mit bewährter Bewirtung durch die Mitglieder und Helfer des Kufö. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 3. August, 20:15 Uhr, Bad Vilbel: Burgfestspiele Bad Vilbel – „Außer Kontrolle“. Eigene Anreise, Tickets: 33,- €

Samstag, 25. August, 20:30 Uhr, Sulzbachwiesen:

„Sossenheimer Laternenspiel“ Treffpunkt ist der Kinderspielplatz „Sulzbachwiesen“. Tickets: Kinder 2,- €, Erwachsene 5,- €

Dienstag, 4. September, 20:00 Uhr, großer Saal Volkshaus Sossenheim:

Es gastiert „Bäppi La Belle“ mit „Bombenstimmung“. „Bäppi“ verspricht: „In dieser Show hat der Zuschauer was zu lachen und bekommt jede Menge ‚über‘gewichtiges Entertainment geboten“. Tickets: 16,- / 18,- €

Samstag, 22. September, ab 9:00 Uhr vom Kerbeplatz:

Bus-Tagesreise in den Vogelsberg – „Kultur trifft Genuss“. Anmeldung unter: www.kufö.de 

Freitag, 26. Oktober, 20:00 Uhr, Volkshaus Sossenheim, Clubräume 1 + 2:

Sabine Fischmann und Ali Neander begeistern mit „Pappsatt“. Viel Spaß mit viel Musik und zwar über all das, was uns alle nach der Fortpflanzung am meisten beschäftigt: das Essen und das Trinken. Eintritt: 15,- € oder unter: www.kufö.de 

Freitag, 30. November, 20:00 Uhr, großer Saal Volkshaus Sossenheim:

Kikeriki Theater – „Nosferatu – Eine Ironie des Grauens“. Eine Kasper-Burleske für Erwachsene, frei verfasst nach F. W. Murnaus gleichnamigem Stummfilm. Das Puppenspiel soll aber keine Persiflage sein, sondern eine komödiantische Aufarbeitung eines phantastischen Themas. Tickets: 22,- / 24,- €

Und noch eine Vorschau auf das Jahr 2019:

Sonntag, 13. Januar 2019, 17:00 Uhr, großer Saal Volkshaus Sossenheim:

22. Sossenheimer Neujahrskonzert – „Mit Musik ins neue Jahr“. Eine traditionelle Veranstaltung, mit Gunther Emmerlich und Barbara Cramm sowie der Kammerphilharmonie St. Petersburg. Tickets: 22,- / 24,- €. Mit Künstlerforum in den benachbarten Clubräumen des Volkshauses.

Vorverkaufsstellen: Feldberg-Apotheke, Eulen-Apotheke, Westerbach-Apotheke und Schuh-Henrich. Ticketresevierung und weitere Info auch unter: www.kufö.de  mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.