29. Dezember 2017

Flaschenwurf gegen 50-er Bus

Erheblicher Schaden an Linienbus und Porsche – Täter geflüchtet

Der Busfahrer, rechts, schaut sich den Flascheneinschlag auf der Windschutzscheibe an. Fotos: Krüger

Am heutigen Freitag gegen 12:45 Uhr wurde auf der Westerbachstraße, Höhe 244/246, ein Linienbus von einer Flasche getroffen. Das traf den Busfahrer so überraschend, dass er den Bus nach rechts verriss und einen ordnungsgemäß geparkten Porsche stak beschädigte und noch ein Stück nach rechts verschob, bevor er zum Stehen kam.

Ein heftiger Einschlag auf der Frontscheibe.

Der Flaschenwerfer, der vermutlich in Richtung Rödelheim unterwegs war, lief in Richtung Sossenheim davon. Die Polizei nahm den Unfall auf und fand noch grüne Glassplitter, vermutlich von der Flasche. Die Zeugen am Unfallort, Fahrer und Fahrgäste, konnten nur sehr wenig aussagen, deshalb werden weitere Zeugen gesucht.

Ein Ersatzbus kam, den der Busfahrer übernahm, so ein Zeuge am Unfallort und der des Weiteren sagte, „für mich unmöglich, dass der noch weiterfahren sollte. Er hat die Polizei gefragt, wo er denn wenden könne, er müsse in Richtung Bockenheim fahren (!)“. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.