16. November 2017

Engelrauschen in der Schlosserei

„Kultur unterm Dach“ präsentiert verjazzte Weihnachtslieder

Das Trio „Engelrausch“ kommt am 1. Dezember in die Alte Schlosserei in Höchst. Foto: Veranstalter

Am Freitag, 1. Dezember, rauschen Engel um 20 Uhr durch die Alte Schlosserei in Höchst. Das Trio „Engelrausch“ ist zu Gast bei „Kultur unterm Dach“ und präsentiert ein ungewöhnliches Adventskonzert.

Bekannte Weihnachtslieder werden virtuos gegen den Strich gebürstet, verjazzt und sind doch wieder auf magische Weise ganz nah. Mit urwüchsigem Groove, höchster Sensibilität, musikalischer Vielfalt und Frische in der Improvisation zaubert „Engelrausch“ die Zuhörer in eine wunderbare Weihnachtswelt.
Martin Wagner spielt als Akkordeonist, Pianist und Keyboarder in Projekten verschiedenster Stilrichtungen. Dazu zählen diverse CD-Einspielungen und Studioarbeit für Hörbücher, Chansons, Werbung sowie Einspielungen und Bühnenarbeit am Theater.
Hanns Höhn spielt Kontrabass und hat ebenfalls eine langjährige internationale Konzert- und Tournee-Erfahrung. Er spielt in verschiedenen Formationen und Projekten. Hanns Höhn ist Dozent für E-Bass, Kontrabass und Ensemble am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz.
Der Schlagzeuger Andreas Neubauer erhielt seine Ausbildung unter anderem in North Carolina in den USA in verschiedenen Bands und Orchestern sowie beim Drummers Collective in New York. Er spielt in unzähligen Formationen und mit bekannten internationalen Größen des Jazz.
Nach dem Konzert sind alle Gäste zu einem Glas Wein und Gebäck eingeladen, um den Abend im gemeinsamen Gespräch mit den Künstlern und den anderen Gästen ausklingen zu lassen. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.