3. November 2017

Marokkanischer Abend

SOS-Kinder- und Familienzentrum

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen der Stadt Frankurt lädt der Verein SOS-Kinderdorf am Freitag, 10. November, zu einem marokkanischen Abend in das Kinder- und Familienzentrum in Sossenheim ein.

Jeder ist willkommen, an der von 17 bis 20 Uhr stattfindenden Veranstaltung teilzunehmen. „Wir können nur in Einheit leben, wenn wir die Vielfalt der Menschen in unserem Land verstehen lernen”, so Clenda Scharf, die neue Einrichtungsleiterin von SOS-Kinderdorf in Frankfurt. Mit einem marokkanischen Abend möchte der Verein auf die Vielfalt in Frankfurt aufmerksam machen. Der Abend soll dazu dienen in einer gemütlichen Atmosphäre die marokkanische Kultur mit all ihren Facetten kennenzulernen.
In Kooperation mit der Stadtteilbücherei Sossenheim findet eine kleine Ausstellung bestehend aus einer Filmvorführung und Literatur über das Land Marokko statt. Wer möchte, kann sich in dem als Marokko-Wohnzimmer gestalteten Veranstaltungssaal von einer Henna-Künstlerin die Hände verzieren und bei einem leckeren marokkanischen Nana-Tee und marokkanischen Klängen den Abend ausklingen lassen.
Der Eintritt ist frei. Das SOS-Kinder- und Familienzentrum freut sich über Spenden. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.