7. September 2017

Dottenfeldstraße wird saniert

Zehnwöchige Baumaßnahme beginnt am 25. September

Ende September sollen die bereits seit einiger Zeit in den örtlichen Gremien angekündigten Straßenbauarbeiten in der Dottenfeldstraße in Sossenheim beginnen. Damit wird ein weiterer Mosaikstein in der Sanierung von Straßen in dem Stadtteil gesetzt.

Im Zuge der jetzigen Baumaßnahme werden die Gehwege grundhaft erneuert und in Teilbereichen verbreitert, um die Sicherheit und den Komfort der Fußgänger zu erhöhen. Die Fahrbahn erhält eine neue Asphaltdecke und die Straßenentwässerung wird saniert.
Darüber hinaus wird auf drei Teilflächen der Fahrbahn ein Pflastermuster im sogenannten StreetPrint-Verfahren geprägt. Die Oberflächengestaltung, wie sie auch in der Riedstraße und der Michaelstraße vorzufinden ist, soll optisch zur Verkehrsberuhigung beitragen und den dörflichen Charakter der Dottenfeldstraße untermauern. Ebenfalls wird ein großer Wert darauf gelegt, dass die bereits vorhandenen Parkflächen auch nach der Sanierungsmaßnahme erhalten bleiben.
Die Arbeiten sollen am 25. September beginnen und werden voraussichtlich zehn Wochen dauern. Die Baumaßnahme wird in mehrere Bauabschnitte unterteilt, um einen möglichst reibungslosen Anliegerverkehr zu ermöglichen.
Trotz allen Bemühungen, die Beeinträchtigungen durch die Bauarbeiten möglichst gering zu halten, müssen die Verkehrsteilnehmer mit Einschränkungen rechnen. Das Amt für Straßenbau und Erschließung bittet daher um Verständnis für die unvermeidlichen Behinderungen während der Bauzeit. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.