1. September 2017

„Blu Sky Lager“ geht in Betrieb

Ein persönliches Lager zur Miete in Frankfurt

Erika Fröhlich, rechts vor einer kleineren Box, gehört zu den ersten Mietern. Foto: Krüger

Mitte August eröffnete an der Westerbachstraße 162 a die „Blu Sky Lager GmbH“ ihr neues Gebäude mit Lagerboxen in unterschiedlicher Größe. Ob privat oder gewerblich, ob Terrassenmöbel oder Messeutensilien, bis auf verderbliches oder gefährliches Gut kann für einen bestimmten Zeitraum vieles eingelagert werden, was vorübergehend nicht gebraucht wird oder einfach nur im Wege steht. Eine Idee, die aus den USA über den „Teich“ gekommen ist.

Am gestrigen Donnerstag, 31. August, wurde die „Self-Storage-Anlage“, wie man das in „Neudeutsch“ nennt, „Blu Sky Lager“ der „Cumerius AG“ offiziell eröffnet. Die geladenen Gäste und Pressevertreter hatten Gelegenheit, sich in dem großen Gebäude umzuschauen und sich auch ein Bild von den unterschiedlich großen Boxen, ob nebeneinander oder auch teils übereinander, zu machen.

Andreas Schüler, Vorstand der Cumerius AG, erklärte den Gästen die dahinter stehende Strategie und die ganz unterschiedlichen Möglichkeiten und wies auf die gute Anbindung zu den nahen Autobahnen hin. Er betonte die gute Nachbarschaft zu „Burger King“, der in dem neu erstellten Gebäudekomplex seit Mitte Juli 2017 geöffnet hat. Umfangreiche Info zu Größe und Kosten unter: www.blu-sky-lager.de. mk

Nachbar „Burger King“ an der Westerbachstraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.