12. Juni 2017

Kita Carl-Sonnenschein-Straße 99 feierte Jubiläum

Sommerfest und 50 Jahre Kindergarten gefeiert

Kita-Leiterin Anna Cieplikiewicz, mit Mikrofon und ihr Team begrüßten die Gäste. Fotos: Krüger

Zur Begrüßung der Gäste bat die Leiterin der Kindertagesstätte Carl-Sonnenschein-Straße 99, Anna Cieplikiewicz, ihr Team auf die Bühne. Sie sagte mit einem Lächeln in den Augen, „dieses Haus hat in den 50 Jahren viel Lachen erlebt, aber auch viele Tränen gesehen, die es zu trösten galt“. Sie konnte auch die erste Leiterin der Einrichtung, Marianne Jockel, damals Müller und eine weitere Betreuerin der ersten Stunde, Monika Katzenbach, ehemals Dorn, begrüßen und willkommen heißen.

Die Kindertagesstätte ist eine Einrichtung der Kath. Kirchengemeinde St. Michael, Frankfurt-Sossenheim. Thomas Walter, der ehrenamtliche Vorsitzende des Verwaltungsrats, bedankte sich „in besonderem Maße“ bei dem Team für die geleistete Arbeit und wünschte „eine schöne Feier und ein schönes Fest“.

Vier Erzieherinnen und vier studentische Hilfskräfte betreuen derzeit knapp 60 Kinder. Bei einer kleinen Führung zeigte Thomas Walter interessierten Besuchern, dass sich im Außenbereich sehr viel verändert hat. „Aus trostlosen Metallgestellen wurde ein funktionaler Außenbereich mit zahlreichen Spielgeräten“, erklärte Walter.

Vier „Ehemalige“ vor einer Bilderwand aus 50 Jahren Kita.

Die zahlreichen Gäste und Ehrengäste hatten Gelegenheit, die gesamte Einrichtung anzuschauen und für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Es gab einzelne Aufführungen und Spielmöglichkeiten für die Kinder sowie eine große Hüpfburg. Das sommerliche Wetter trug zum Gelingen des Jubiläums-Sommerfestes bei. mk

Immer sehr beliebt – die Hüpfburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.