24. Mai 2017

„Mojo“ und „Snoopy“ im Stadtteilzentrum

Eine Blues-Matinee mit den „Down Home Percolators“ und „Gaststar“ Rainer Weisbecker

Klaus "Mojo" Kilian, hinten links und Bernd "Snoopy" Simon spielten nicht nur traditionellen Blues. Foto/Video: Krüger

Bericht mit Video: Am vergangenen Sonntag, 21. Mai, begrüßten Marianne und Yilmaz Karahasan im Stadtteilzentrum der AWO, Dunantring 8, die „Down Home Percolators“ zu einer „Blues-Matinee“.

Die „Down Home Percolators“, das sind Klaus „Mojo“ Kilian, Bluesharp und Bernd „Snoopy“ Simon, Gitarre. Mit dem traditionellen Blues „Good Morning Everybody“ eröffneten sie das morgendliche Konzert. Bernd Simon wünschte sich, „endlich mal von der Presse zerrissen zu werden“, aber dafür gab es auch diesmal überhaupt keinen Anlass. Sie sangen und spielten ihr Programm gekonnt und mit zahlreichen Solis auf der Mundharmonika oder der Gitarre und bekamen immer wieder Zwischenapplaus. Klaus Kilian, er hat seine Englischkenntnisse in Kalifornien erworben, als er dort ein halbes Jahr die Schule besuchte, erzählte zwischen den Songs zahlreiche Anekdoten und gab Informationen zu Liedtexten und Sängern. Er hat viel Zeit an und in Orten mit viel Blues-Geschichte verbracht und auch einige Größen der Musik kennen gelernt – soweit sie damals noch lebten. Besonders begeistert ist er von Muddy Waters und seinem „I’m Your Hoochie Coochie Man“.

Das interessierte Publikum im bis auf den letzten Platz besetzten Stadtteilzentrum quittierte dies mit viel Applaus. Es erlebte einen musikalischen Streifzug durch die Musikgeschichte der 20er bis 50er Jahre und die goldene Blues-Ära. Zum Abschluss der Matinee kam ein Gast dazu, der Frankfurter Mundart-Liedermacher Rainer Weisbecker. Jetzt zu dritt, spielten sie auch ein Lied von Rainer Weisbecker: „Kaner deham bei Taach“. Es gab stehenden Applaus und auch die gewünschte Zugabe.

Wiederum eine tolle Blues-Matinee, bei der die Gäste in der Pause hervorragend zubereitete Gulaschsuppe oder Tomatencremesuppe angeboten bekamen. CDs der Künstler und mehr Info zu ihrer Musik unter: www.matchbox-bluesband.de oder www.mundartprojekte.de mk

Klaus „Mojo“ Kilian, Bluesharp und Bernd „Snoopy“ Simon, Gitarre, mit Mundharmonika- und Gitarren-Solis, begleiten Rainer Weisbecker, rechts.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.