21. März 2017

Kinder waren ein echter Hit

Besucheransturm beim Kindermusical der Henri-Dunant-Schule im Volkshaus

Drei Prinzessinnen sangen beim Kindermusical „Viva Musik - Wir machen einen Hit“ der Henri-Dunant-Schule im Sossenheimer Volkshaus: „Wir sind das I“. Foto: Krüger

Das Volkshaus an der Siegener Straße in Sossenheim war am Dienstag beim Kindermusical „Viva Musik – Wir machen einen Hit“ der Henri-Dunant-Schule (HDS) komplett gefüllt und darüber hinaus standen noch einige Besucher am Rande, weil sie keinen freien Stuhl mehr gefunden hatten.

Als Schulleiter Ulrich Grünenwald und der Vorsitzende des Kultur- und Förderkreises (Kufö) Sossenheim, Franz Kissel, zur Begrüßung auf die Bühne kamen, mussten sie sich erst einmal Gehör verschaffen. Franz Kissel kündigte ein spektakuläres Musical an, dem sich Ulrich Grünenwald anschloss und sich bei Franz Kissel und seinem Vorstand für die tolle Unterstützung bedankte und darüber hinaus auch bei weiteren Sponsoren. „Ohne Hilfe von außen und ohne zusätzliches Geld geht sowas nicht und die Kinder werden es uns irgendwann danken“, so der Schulleiter.
Mit Klängen vom Flügel, gespielt von Markus Neumeyer, öffnete sich der Vorhang und Musiklehrerin Anne Rumpf begrüßte die Besucher im Saal und eröffnete das „Musical-Spektakel“. Davor warf Anne Rumpf zwei Fragen in den Raum: „Wie macht man ein Musical und wie wird ein Hit daraus? Was gehört zu einem Hit?“
Rund 285 Kinder der Grundschule waren an der Aufführung beteiligt. Entweder standen sie auf der Bühne oder sie beteiligten sich von der ersten und zweiten Sitzreihe aus an dem Musical. Zunächst wurde das Metrum musikalisch dargestellt bevor eine Rhythmusgruppe aktiv wurde. Auch die Buchstaben wurden musikalisch dargestellt – beginnend mit dem O: „Hallo, wir sind das O“ oder „Wir sind das E“. Dazu gesellte sich der Refrain, der bis zum Finale hin ein „Ohrwurm“ und von allen gemeinsam gesungen schließlich ein „Hit“ wurde.
Die Kinder auf der Bühne und im Saal machten begeistert mit und waren bewundernswert. Das Publikum im Saal schenkte ihnen herzlichen Applaus. Die musikalische Leitung hatte Markus Neumeyer und Sabine Fischmann führte Regie.„Ich find’s ganz toll, was da auf die Beine und auf die Bühne gestellt wurde“, meint Besucherin Annika Pfeiffer. „Einfach sensationell“, resümiert Musical-Gast Andreas Will. mk

Ulrich Grünenwald u. Franz Kissel begrüßen Teilnehmer und Zuschauer.

 

Vier starke „Frauen“ bzw. „Typen“ singen, „Hallo, wir sind das O“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.