27. Februar 2017

Brände an drei Stellen in Sossenheim

Berufsfeuerwehr Frankfurt und die Freiwillige Feuerwehr Sossenheim waren im Einsatz

Totalschaden entstand an dieser Gartenhütte im Sossenheimer Unterfeld. Fotos: Krüger

Gegen 20:20 Uhr wurde am vergangenen Freitag die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Carl-Sonnenschein-Straße gerufen. Im Erdgeschoss war eine Dreizimmerwohnung in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte mit zwei Rohren über Balkon und Treppenhaus das Feuer relativ schnell ab. Zwei Personen waren durch Rauchgas verletzt und mussten vom Rettungsdienst betreut werden.

Es brannte lichterloh in diesem Mehrfamilienhaus in der Carl-Sonnenschein-Straße.

Es brannte lichterloh in diesem Mehrfamilienhaus in der Carl-Sonnenschein-Straße.

Zuvor hatte es am Freitagabend gegen 18:00 Uhr in einer Gartenhütte im Sossenheimer Unterfeld gebrannt. Zudem brannte am vergangenen Samstagmittag eine weitere Gartenhütte in der Nähe der Halle Heeb vollständig aus. Auch hier löschte die Feuerwehr aus Frankfurt und Sossenheim die Brände. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.