1. Dezember 2016

JU West wählt neuen Vorstand

Kevin Bornath bleibt weiterhin Vorsitzender

Kevin Bornath bleibt Chef der Jungen Union im Frankfurter Westen. Foto: JU

Am vergangenen Freitag wählte die Junge Union Frankfurt-West (JU West) im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung ihren Vorstand neu. Im Amt bestätigt wurde der 26-jährige Lehramtsstudent Kevin Bornath, der das Amt des Vorsitzenden im vergangenen Jahr von Marius Mager übernahm.

Unterstützung erhält Kevin Bornath von Patrick Stappert, Landwirt und Ortsbeirat aus Sindlingen, sowie Thomas Weber als seine Stellvertreter. Neu besetzt wurden die Ämter der Schriftführerin mit Esra Kahraman und der Geschäftsführerin mit Kerstin Dite. Der Vorstand wird komplettiert durch Marius Mager, Octavian Zaiat, Esad Cebi und Julian Kunath.
Die Wahl fand am Vorabend zum JU Frankfurt Fußball-Cup im Friedrich-Dessauer-Gymnasium statt, bei dem die Frankfurter Stadtbezirksverbände gegeneinander antraten. Den Wettkampf um den Wanderpokal und Titel des Frankfurt-Meisters konnte die JU Süd für sich entscheiden.
Wer die Junge Union kennenlernen und mehr über ihre Arbeit erfahren möchte, kann dies am 13. Dezember im Restaurant „Blaue Adria“ in der Saarbrücker Straße 4 in Frankfurt-Schwanheim. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.