28. August 2016

Keine Plastiktüten mehr im Rewe Markt

Für den Einkauf gibt es ab sofort nur noch Papiertüten und Kartons

Mitarbeiterin Esra Kahraman, Marktleiter Selcuk Sallabas an der Kasse, die Kunden Stefan und Andrea Seichter sowie der Landtagsabgeordnete Uwe Serke beim symbolischen Akt: „Letzte Plastiktüte“. Foto: Krüger

Als ein wichtiges Datum sehen Marktleiter Selcuk Sallabas, seine Mitarbeiterin Esra Kahraman und Uwe Serke den 27. August 2016. An diesem Tag wurde im Rewe Markt an der Kasse die letzte Plastiktüte an Kunden ausgegeben.

Diese letzte Plastiktüte konnten Stefan Seichter und seine Frau Andrea für ihren Einkauf verwenden. Stefan Seichter sagte, „ich finde diese Aktion sehr gut für die Umwelt und nehme eigentlich seit geraumer Zeit keine Plastiktüten mehr in Anspruch“.

Bei diesem symbolischen Akt im Rewe Markt an der Westerbachstraße in Sossenheim war auch der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Sossenheimer CDU, Uwe Serke, vor Ort. Er sagte, „dies ist ein Symbol für umweltbewusstes Handeln und ich freue mich, dass ein großes Unternehmen wie Rewe hier vorangeht und hoffe, dass andere Unternehmen dem folgen“. Die Kunden können ab sofort für ihren Einkauf Papiertüten und Kartons verwenden. Eine Mitarbeiterin, Esra Kahraman, sie hatte zu dieser Aktion die Anregung gegeben, freute sich, „ich sehe dies heute auch als Appell an die Verbraucher, sich umweltbewusst zu verhalten“. mk

Ein Gedanke zu „Keine Plastiktüten mehr im Rewe Markt

  1. Diesen symbolischen Akt bei REWE finde ich sehr gut und zeitgemäß Ich persönlich gehe schon seit sehr langer Zeit nur noch mit Stoffbeuteln oder Einkaufstaschen zum Einkaufen um zu vermeiden, daß immer mehr Plastikrückstände in die Meere und auch in die Kanalisation gelangen. Ich glaube nicht, daß sich der Einkaufskunde jemals schon Gedanken darüber gemacht hat, wie lange es dauert bis sich Plastik in der Natur abgebaut hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.